• Wednesday July 17,2019

Warum die Procter & Gamble Co.-Aktie in diesem Jahr den Markt hinter sich lässt

Das erste Halbjahr 2017 steht in den Büchern und Procter & Gamble

(NYSE: PG)

die aktionäre liegen bisher knapp hinter dem markt. Ihre Aktie stieg im ersten Halbjahr um weniger als 4%, verglichen mit einem Anstieg des Dow Jones Industrial Average um 7%.

Schauen wir uns die Hauptgründe an, warum die Wall Street in letzter Zeit nicht begeistert von P & Gs Leistung ist - und ob der Konsumgüter-Titan die Dinge in der letzten Hälfte des Jahres wenden kann.

Zwei sehr unterschiedliche Viertel

Das Unternehmen startete stark in das Jahr. Das organische Umsatzwachstum betrug im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2% und übertraf damit die Erwartungen des Managements. Diese Zahl wurde auch durch eine breite, gesunde Mischung aus Volumen- und Preisgewinnen in den fünf Hauptgeschäftsbereichen von P & G getragen. Erfreuliche Umsatzzuwächse verzeichnete sogar die Putzerabteilung, in der sich das Rasierklingen-Franchise von Gillette befindet. "Wir haben in einem schwierigen Betriebsumfeld gute Ergebnisse erzielt", sagte CEO David Taylor Ende Januar in einer Pressemitteilung, als P & G den Umsatzausblick für das Gesamtjahr auf 2, 5% zur Mitte der Prognose von 2% anhob.

Diese positive Dynamik hielt jedoch nicht lange an. P & G meldete in seinem Geschäftsbericht für das dritte Quartal Ende April überraschend schwache Umsätze, wobei der Putzsegment besonders schwere Verluste erlitt. Die Division verzeichnete einen Umsatzrückgang von 6%, was auf sinkende Preise und den Weg zu günstigeren Einwegklingen zurückzuführen war. Insgesamt stieg das Unternehmen bei einer Preisstabilisierung um nur 1%.

Taylor und sein Team machten eine schwächere Branche zum Haupttreiber der Wende. "Das makroökonomische Umfeld im dritten Quartal war durch ein verlangsamtes Marktwachstum, anhaltende geopolitische Störungen und Wechselkursherausforderungen gekennzeichnet", sagte er den Investoren. Die gute Nachricht für die Aktionäre ist, dass sich P & G besser als Rivale Kimberly-Clark geschlagen hat

(NYSE: KMB)

, der einen Rückgang des organischen Umsatzes um 1% im letzten Quartal vermeldete. Kimberly-Clark, der größte globale Herausforderer der Pampers-Franchise von P & G, senkte die Wachstumsaussichten für das Gesamtjahr auf unter 2%, da sich der US-amerikanische Kernmarkt auf eine kriechende Phase verlangsamte.

Kann P & G die Ecke biegen?

Die breitere Vertriebsbasis von P & G dürfte dazu beitragen, dass 2017 ein etwas schnelleres Wachstum erzielt wird als mit Kimberly-Clark. Trotzdem dürfte die Gesamtjahreszahl, die die Anleger Anfang August erwarten werden, näher an der ursprünglich angestrebten Steigerung von 2% liegen als die 2, 5%. Boost Executives Prognose im Januar.

Bei allen Wachstumskämpfen hat die Verbesserung der Finanzen von P & G keinen Schlag versäumt. Dank einer Kombination aus aggressiven Kostensenkungen, Effizienzsteigerungen und einem Neustart des Portfolios liegt die operative Marge über 20% des Umsatzes, was Kimberly-Clark und die meisten anderen Rivalen weit hinter sich lässt. P & G erhöhte auch im April den Ausblick auf die Free Cashflow-Produktivität auf 95%. Damit wäre das dritte Jahr in Folge eine Outperformance in dieser wichtigen Kennzahl.

Die Finanzierungsgewinne machen es P & G leichter, die direkten Erträge für die Aktionäre zu steigern, sowohl durch ein schnelleres Dividendenwachstum als auch durch die steigenden Ausgaben für den Aktienrückkauf. Die Dividende wurde in diesem Jahr um 3% angehoben, was eine deutliche Steigerung gegenüber dem Anstieg um 1% im letzten Jahr bedeutet. Insgesamt plant P & G in dem im August endenden Geschäftsjahr an die Aktionäre satte 22 Milliarden US-Dollar zu liefern.

Diese überschüssigen Barmittel wären für Anleger sinnvoller, wenn das Unternehmen einen Teil davon verwenden kann, um sein Portfolio wieder zu einem marktbereinigten Umsatzwachstum zu führen. Zu diesem Zweck erhöht P & G derzeit die Investitionen in Marketing und Innovation.

Die Aktie dürfte jedoch nicht ohne Anzeichen von beschleunigten organischen Umsatzsteigerungen ansteigen. Deshalb werden die Anleger die Umsatzaussichten des Unternehmens für 2018 genau beobachten, wenn die Bücher für das Geschäftsjahr 2017 am 2. August geschlossen werden.


Interessante Artikel

So beantragen Sie die Sozialversicherung: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

So beantragen Sie die Sozialversicherung: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Die soziale Sicherheit ist wahrscheinlich ein entscheidender Teil Ihres Ruhestandes und hat lange Zeit das Finanzleben älterer Amerikaner wesentlich beeinflusst. Betrachten Sie diese Worte der Sozialversicherungsbehörde aus dem Jahr 2016: "Wenn heutige Senioren sich nur auf ihr Einkommen aus anderen Quellen als der Sozialversicherung stützen müssten, wären 4 von 10 Personen schlecht. Die

2 Unglaublich günstige Dividendenaktien mit hoher Rendite

2 Unglaublich günstige Dividendenaktien mit hoher Rendite

Viele Einkommensinvestoren suchen nach neuen Aktienideen, indem sie sich ausschließlich auf die Rendite konzentrieren. Ich liebe es zwar, Aktien zu kaufen, die eine hohe Auszahlung bieten, aber ich habe gelernt, dass eine hohe Rendite manchmal ein Warnsignal sein kann. Betrachten Sie maßgeschneiderte Marken (NYSE: TLRD) und DineEquity (NYSE: DIN) .

3 Dividendenaktien für In-the-Know-Anleger

3 Dividendenaktien für In-the-Know-Anleger

Wussten Sie, dass Dividendenaktien von Anfang 1972 bis Ende 2016 eine durchschnittliche jährliche Gesamtrendite von 9, 1% erzielten, während Nichtzahler lediglich eine jährliche Rendite von 2, 4% erzielten? Nicht nur das, sondern auch die gleiche Studie von Ned Davis Research stellte fest, dass die Dividendenzahler diese enorme Outperformance mit deutlich geringerer Volatilität erzielten. Di

Kaliforniens neue Airline hat gerade abgehängt, steht aber steifem Gegenwind gegenüber

Kaliforniens neue Airline hat gerade abgehängt, steht aber steifem Gegenwind gegenüber

California Pacific Airlines brauchte fast ein Jahrzehnt, um sich vom Boden zu befreien, aber letzte Woche wurde Amerikas neueste kommerzielle Fluglinie endgültig geflogen. Die Fluggesellschaft nahm ihren Linienverkehr vom Flughafen McClellan-Palomar (der den nördlichen Teil des San Diego County bedient) nach San Jose (Kalifornien) und Reno (Nevada) an.

Uber hat gerade eine brandneue Kreditkarte mit einigen besonderen Vorteilen angekündigt

Uber hat gerade eine brandneue Kreditkarte mit einigen besonderen Vorteilen angekündigt

Der Ride-Sharing-Riese Uber und der Bankgigant Barclays haben heute auf der Money 20/20-Konferenz eine Partnerschaft bekannt gegeben, mit der die Uber Visa Card, eine neue Kreditkarte, geschaffen wurde, die speziell für die Millionen von Fahrern von Uber entwickelt wurde. Ohne Jahresgebühr, ein großzügiges Belohnungsprogramm und einzigartige Vergünstigungen könnte die Karte in ihrem Segment ein starker Konkurrent sein. Was

Der Vorrat an blauen Schürzen fiel im Juli um 29% und es ist kein Tief in Sicht

Der Vorrat an blauen Schürzen fiel im Juli um 29% und es ist kein Tief in Sicht

Was ist passiert Anteile des Essensausrüstungsdienstes Blue Apron (NYSE: APRN) Nach Angaben von S & P Global Market Intelligence im Juli um 29, 2% gefallen. Das Unternehmen ging am 29. Juni zu einem reduzierten Preis an die Börse, und seitdem haben die Sorgen über die hohen Ausgaben, das nachlassende Wachstum und den intensiven Wettbewerb die Aktie beeinträchtigt. Di