• Monday June 24,2019

Warum die Aktien von Just Energy Group Inc. heute steigen

Was ist passiert

Anteile an der Just Energy Group Inc.

(NYSE: JE)

sind am Donnerstag gestiegen und stiegen um 10.45 Uhr EST um 15%, nachdem der Energieeinzelhändler seine Ergebnisse für das dritte Quartal gemeldet hatte.

Na und

Just Energy erwirtschaftete im ersten Quartal ein Basis-EBITDA von 52, 5 Millionen US-Dollar. Dies war eine Million US-Dollar mehr als im Vorjahr, was dank operativer Verbesserungen deutlich wurde. Dies half dem Unternehmen, die mit seinen internationalen Aktivitäten und neuen strategischen Initiativen verbundenen Verwaltungskosten um 5, 8 Millionen US-Dollar zu steigern. Just Energy wies auch darauf hin, dass die Erneuerungsrate insgesamt aufgrund eines sehr wettbewerbsintensiven Marktes im Vergleich zum Vorjahr um 6% sank, der Fokus lag jedoch auf "der Verbesserung der Rentabilität der Kunden, anstatt das Wachstum der Margen niedrig zu halten". Daher ist das Unternehmen auf gutem Weg, seine EBITDA-Prognose für das Geschäftsjahr 2018 von 175 bis 190 Millionen US-Dollar zu erreichen.

Just Energy wies auch darauf hin, dass die Expansionsstrategie für den Einzelhandel weiter vorangetrieben wurde und 111 neue Geschäfte von 12 verschiedenen Handelspartnern im Quartal eröffnet wurden. Insgesamt verfügte das Unternehmen zum Ende des Quartals über 348 Filialen und ist auf dem besten Weg, das Ziel zu erreichen, bis zum Ende des Geschäftsjahres an 500 Standorten zu sein. Das Unternehmen hat insbesondere seine Geschäftstätigkeit in Japan aufgenommen, die erste Expansion nach Asien und die dritte neue Geografie des Jahres.

Was jetzt

"Unsere Strategie fängt an, messbare Ergebnisse zu liefern, und wir verfolgen weiterhin aggressiv zusätzliche Wachstumschancen, während die Bilanz erhalten bleibt", sagte Co-CEO Deb Merril. Aus diesem Grund, sagte Merril, ist Just Energy "der Aufrechterhaltung unserer Dividende verpflichtet", und wir sind zuversichtlich, dass wir unsere Erwartungen für das Geschäftsjahr 2018 erfüllen können und gleichzeitig die Voraussetzungen für ein anhaltendes profitables Wachstum auf globaler Ebene schaffen. Diese Kommentare scheinen darauf hinzudeuten, dass die Dinge nach einem schwierigen Kalender 2017 für das Unternehmen zu suchen beginnen, als die Aktien aufgrund von Bedenken hinsichtlich der Bilanz und der Fähigkeit, die hohe Rendite zu halten, um 22% nachgaben. Trotzdem scheinen einkommensuchende Anleger besser auf sicherere Optionen zu setzen.


Interessante Artikel

3 Dividendenaktien Ideal für Rentner

3 Dividendenaktien Ideal für Rentner

Der Besitz eines Portfolios hochwertiger, einkommensgenerierender Aktien kann Ihnen dabei helfen, ein üppiges Nest-Ei zu bauen, das es Ihnen ermöglicht, Ihr Rentenjahr ohne belastende finanzielle Sorgen zu erleben. Ob dies bedeutet, mehr Zeit mit der Familie und den Angehörigen zu verbringen, mehr zu reisen oder sich einfach nicht mit Rechnungen, Konten und Kosten zu ärgern, dieses Ziel ist es wert, verfolgt zu werden. Um

Tesla hat endlich gute Nachrichten über die Produktion von Model 3

Tesla hat endlich gute Nachrichten über die Produktion von Model 3

Nach einer CNBC-Geschichte, die Tesla (NASDAQ: TSLA) "irreführend" genannt, erhielten die Anleger ein frühes Update zur Produktion von Modell 3. Der Elektroauto-Hersteller bestritt die Behauptungen des Artikels und behauptete, die Produktion von Modell 3 sei mit den bisherigen Prognosen auf Kurs.

Ich kann immer noch nicht glauben, dass Oil Giant Total SA 1,6 Milliarden USD für ein Hilfsprogramm ausgegeben hat

Ich kann immer noch nicht glauben, dass Oil Giant Total SA 1,6 Milliarden USD für ein Hilfsprogramm ausgegeben hat

Das französische Energieunternehmen Total SA (NYSE: TOT) Im ersten Quartal 2018 wurden 2, 7 Mio. Barrel Öl pro Tag gepumpt. Das ist ein Plus von 5% gegenüber dem Vorjahr und trug dazu bei, den bereinigten Nettogewinn pro Aktie um 8% zu steigern. Aber hier ist das Interessante: Im April kündigte das Unternehmen an, für rund 1, 6 Milliarden US-Dollar fast 75% des Strom- und Erdgasversorgers Direct Energie zu kaufen. War

Diese höchst unpopuläre Veränderung würde Obamacare fast sicher beheben

Diese höchst unpopuläre Veränderung würde Obamacare fast sicher beheben

Trotz seiner letzten Riten scheint es, dass das Affordable Care Act (ACA), das wegweisende Gesundheitsgesetz, das vor mehr als sieben Jahren von Barack Obama in Kraft gesetzt wurde, auf absehbare Zeit das Gesetz des Landes bleiben wird. Die Republikaner konnten nicht starten Während seiner Kampagne hatte Präsident Trump die Aufhebung und Ablösung des ACA, der allgemein als Obamacare bekannt ist, als seine oberste Priorität angepriesen. Al

GlaxoSmithKline weicht einer Kugel aus ... für jetzt

GlaxoSmithKline weicht einer Kugel aus ... für jetzt

Eingehende GlaxoSmithKline plc (NYSE: GSK) CEO Emma Walmsley erhielt in der Woche, in der sie die Leitung des ehrwürdigen britischen Gesundheitsunternehmens übernahm, ein kleines Willkommensgeschenk der Food and Drug Administration. Mylan (NASDAQ: MYL) erhielt eine Benachrichtigung, dass sein Antrag auf eine generische Version von Glaxos Asthma-Medikament Advair nicht genehmigt wurde.

Intuit erreicht zweistelliges Umsatzwachstum im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres

Intuit erreicht zweistelliges Umsatzwachstum im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres

Langfristige Aktionäre von Intuit (NASDAQ: INTU) Es wird wahrscheinlich nicht überrascht sein zu erfahren, dass die Gewinne des Unternehmens im ersten Quartal 2018 durch den anhaltenden Anstieg der neuen QuickBooks Online-Abonnenten (QBO) angetrieben wurden. Beginnen wir mit unserer Überprüfung dieser traditionellen Steuerperiode für die Steuerperiode, indem wir die zusammenfassenden Zahlen scannen: Intuit: Die rohen Zahlen Metrisch Q1 2018 Q1 2017 Veränderung von Jahr zu Jahr Einnahmen 886 Millionen US-Dollar 778 Millionen US-Dollar 13, 9% Nettoeinkommen (Verlust) (17 Millionen US-Dollar) (30