• Thursday June 20,2019

Was hält die Zukunft für Amazon bereit?

In dieser Episode von Industry Focus: Consumer Goods wird Vincent Shen von Danny Vena, Fool.com-Beitragender, unterstützt, als sie die neuesten Schlagzeilen von Amazon abdecken

(NASDAQ: AMZN)

, einschließlich Aktualisierungen des Standorts für den zweiten Hauptsitz und die Eröffnung von Amazon Go, einem automatisierten Supermarkt ohne Kassierer.

Eine vollständige Abschrift folgt dem Video.

Dieses Video wurde am 23. Januar 2018 aufgenommen.

Vincent Shen: Ich wollte dein Gehirn auf Amazon sehr schnell auswählen. Das Unternehmen hat in der letzten Woche eine Menge Schlagzeilen gemacht. Zunächst gaben sie bekannt, dass sich der Standort ihres zukünftigen HQ2, ihres Hauptsitzes, auf 20 Standorte beschränkt hat, von denen drei nahe am Hauptsitz in der Altstadt von Alexandria liegen. Dies sind Washington DC, Montgomery County, Maryland, und Northern Virginia. Als Asit Sharma und ich letztes Jahr zum ersten Mal über diese Nachrichten berichteten, haben wir Denver und Raleigh, North Carolina, als weitere wahrscheinliche Kandidaten für das neue Hauptquartier erwähnt, und diese endeten auch mit der Liste, ganz zu schweigen von größeren Städten wie Chicago. Boston, New York und Los Angeles.

Die eigentliche Nachricht, von der ich mehr über Sie erfahren wollte, Danny, hat mit dem neuesten Experiment von Amazon im stationären Einzelhandel zu tun. Ihr Amazon-Go-Store ist seit gestern in der Unternehmenszentrale in Seattle für die Öffentlichkeit zugänglich. Können Sie uns etwas über dieses Konzept des "Zukunftsgeschäfts" erzählen und darüber, was es hier zu tun versucht?

Danny Vena: Auf jeden Fall, Vince. Letztes Jahr kündigte Amazon an, dass sie einen automatisierten Laden eröffnen würden. Sie wollten eine Kombination aus künstlicher Intelligenz und eine Kombination von Sensoren verwenden, und sie würden diese verwenden, um einen Laden zu decken, so dass dieser Laden völlig kassiererlos sein konnte. Sie hatten einige Probleme damit, nachdem sie es zuerst ausgerollt hatten. Sie hatten vor, es im Frühjahr letzten Jahres der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Sie hatten Probleme, als sie mehr als 20 Kunden im Geschäft hatten. Das System funktioniert nicht richtig oder stürzt ab. Was sie wahrscheinlich nicht wollten. Dann haben sie die große Eröffnung verschoben. Sie kündigten schließlich am Wochenende an, dass sie den Laden in Seattle für die Öffentlichkeit öffnen würden, nachdem sie das letzte Jahr an Mitarbeitern getestet hatten. Dieser Laden ist also seit gestern geöffnet.

Shen: Ungefähr ein Jahr Verspätung. Ich glaube nicht, dass die Leute, die tatsächlich im Laden einkaufen konnten, zu enttäuscht sind. Es ist ziemlich klein. Es ist nur etwa 1.800 Quadratmeter. Es enthält Dinge, die Sie erwarten würden: Snacks, etwas zubereitetes Essen, Bier und Wein - ein typisches Inventar für einen solchen Convenience-Store. Denken Sie daran, es gibt keine Kassierer, keine Register, keine Einkaufskörbe, keine Einkaufswagen. Sie haben eine Vielzahl von Kameras und Sensoren, die im gesamten Geschäft positioniert sind, um die Einkaufsaktivitäten zu verfolgen, zusätzlich zu den Check-in-Kiosken an der Vorderseite des Geschäfts. Wenn Sie hereinkommen, melden Sie sich mit Ihrem Amazon-Konto an. Wenn Sie jedoch Artikel in Ihre eigene Tasche oder Ihren Rucksack legen, tragen Sie Ihre Sachen aus dem Laden. Sie werden dies mit Ihrem Amazon-Konto nachverfolgen. Es gibt immer noch Angestellte im Laden, aber ihre Rollen haben sich geändert. Sie füllen Regale auf, sie helfen den Kunden, überprüfen die IDs zum Beispiel auf Alkoholeinkäufe und bereiten in der Küche nebenan Lebensmittel zum Verkauf zu.

Die ersten Bewertungen und die Reaktionen, die ich auf dieses Einkaufserlebnis von Amazon Go gesehen habe, sind ziemlich positiv. Die Kunden scheinen darüber zu reden, wie seltsam es ist, einfach aus dem Laden zu gehen, ohne in der Schlange stehen zu müssen oder ihre Brieftasche herauszunehmen. Ich denke, das ist definitiv ein Schritt in Richtung Komfort - wenn Sie die richtige Produktauswahl haben und wettbewerbsfähige Preise haben, denke ich definitiv, dass ein Laden wie dieser einen treuen Kundenstamm für das Unternehmen aufbauen kann.

Der letzte Punkt für Sie, Danny, wie passt Amazon Go in die zukünftige Unternehmensstrategie? Das Management war definitiv nie schüchtern, um neue Ideen zu testen. Geht es um die Sensoren und Kameras, die Technologie dahinter? Oder geht es darum, einen größeren physischen Einzelhandel aufzubauen? Sie haben einige ihrer Buchhandlungen, sie drängen 2018 in fast 20 Geschäfte. Oder glauben Sie, dass dies etwas ganz anderes ist?

Vena: Vince, Amazon hat sich weiter mit der Welt der künstlichen Intelligenz beschäftigt. Es ist bekannt, dass sie zu den ersten Anfängern im KI-Raum gehören. Sie waren die ersten, die ihre Echo-Familie an intelligenten Lautsprechern veröffentlichten. Sie verwenden es seit einiger Zeit, um Inventar zu erfassen und diese Arten von Dingen vorherzusagen. Ich denke im Wesentlichen, wo Sie sehen werden - das ist ein großes Experiment für sie. Sie haben zu diesem Zeitpunkt noch keine Pläne angekündigt, über den ursprünglichen Testspeicher hinaus zu expandieren. Das heißt, mit den Buchläden, die sie eröffnet haben, mit der Übernahme von Whole Foods im letzten Jahr, fügen Sie dies dem Mix hinzu, und ich denke, dass wir den Test letztendlich sehen werden Einige ihrer Whole Food-Läden, und ich denke, das könnte für sie ein grundlegender Wandel sein.

Shen: Ja. Obwohl das Management die nächsten Schritte dafür ziemlich mum gemacht hat - sie weigern sich, die Expansion und solche Dinge zu kommentieren -, sehen Sie viele Möglichkeiten, wie Sie bereits erwähnt haben, mit Whole Foods und einigen anderen Geschäftssegmenten, die sie betreffen sprangen in andere Projekte und Experimente, in die sie sprangen, um diese Technologie auszurollen und mehr und mehr über die Konsumgewohnheiten zu erfahren, die auf Lager sind und wie sich dies auf die verschiedenen Bereiche des Geschäfts anwenden lässt.


Interessante Artikel

Bericht: Apple Inc. bereitet ein neues 13,3-Zoll-MacBook vor

Bericht: Apple Inc. bereitet ein neues 13,3-Zoll-MacBook vor

Ein neuer Bericht von DIGITIMES bestätigt, dass Apple (NASDAQ: AAPL) plant die Einführung eines "neuen MacBookers für Einsteiger" Ende des zweiten Quartals [von 2018]. Der von dem taiwanesischen Medienunternehmen veröffentlichte Artikel behauptet, dass der Preis des neuen Computers in etwa dem aktuellen MacBook Air entsprechen wird (das bei 999 $ beginnt), was darauf hindeutet, dass der neue Computer dieses Modell effektiv ersetzen wird. Pe

Kinder Morgan geht weg von einer Wachstumschance

Kinder Morgan geht weg von einer Wachstumschance

Nach ein paar Jahren, Kinder Morgan (NYSE: KMI) begann im Jahr 2018 dank der Fertigstellung einiger Erweiterungsprojekte wieder zu wachsen. Dieser Trend sollte sich mindestens für die nächsten zwei Jahre fortsetzen, da das Unternehmen weitere Expansionen mit hohen Renditen in Höhe von 5, 7 Milliarden US-Dollar hat. W

Warum hat SodaStream International Ltd. im Februar einen Sprung gemacht?

Warum hat SodaStream International Ltd. im Februar einen Sprung gemacht?

Was ist passiert Aktien von SodaStream International (NASDAQ: SODA) knackte letzten Monat, nachdem der Hersteller von Haushaltssoda-Automaten einen weiteren Ergebnisbericht mit Blowout-Ergebnissen vorgelegt hatte. Die Aktie verzeichnete nach Angaben von S & P Global Market Intelligence ein Plus von 11%

Können jüngere Arbeitnehmer soziale Sicherheit sparen?

Können jüngere Arbeitnehmer soziale Sicherheit sparen?

Falls Sie das Memo nicht erhalten haben, ist die soziale Sicherheit in Schwierigkeiten. Laut dem neuesten Trustees-Bericht wird erwartet, dass das Programm bereits 2034 seine Treuhandgelder aufgebraucht. Sobald dies geschieht, erwarten die Empfänger eine Reduzierung der Leistungen um 21%, es sei denn, der Kongress greift ein.

Warum die MobileIron-Aktie am Dienstag geknackt wurde

Warum die MobileIron-Aktie am Dienstag geknackt wurde

Was ist passiert Aktien von MobileIron Inc. (NASDAQ: MOBL) stieg am frühen Dienstag um bis zu 12% und schloss sich dann mit 6, 8% an, nachdem der Spezialist für Mobile Device Management eine Zusammenarbeit mit Google von Google Alphabet auf einer neuen Plattform für Enterprise Cloud Services angekündigt hatte. Da

Warum hat das Elektroauto von Honda nur eine Reichweite von 80 Meilen?

Warum hat das Elektroauto von Honda nur eine Reichweite von 80 Meilen?

Die kommende batterieelektrische Clarity-Limousine von Honda (NYSE: HMC) Nach einem neuen Bericht wird es eine große Überraschung geben: eine Reichweite von nur 80 Meilen. Das ist das Wort aus der Fachzeitschrift Automotive News in einem Bericht, der von Honda-Vertretern mehr oder weniger bestätigt wurde. D