• Wednesday June 26,2019

Was kann die Generation Z im Ruhestand von sozialer Sicherheit erwarten?

In der Sozialversicherung sind große Veränderungen im Gange, und sie sind nicht von der willkommenen Vielfalt.

Laut dem neuesten Jahresbericht der Sozialversicherungsverwaltung soll das Programm voraussichtlich mehr ausgeben, als es ab diesem Jahr für Einnahmen generiert. Für den zusätzlichen Kontext war das letzte Mal, dass die Soziale Sicherheit mehr ausgegeben hat, als sie generierte, im Jahr 1982, ein Jahr, bevor die Reagan-Regierung die letzte umfassende Überarbeitung des Programms durchführte. Obwohl dieser Nettomittelabfluss im Jahr 2018 nur auf 1, 7 Milliarden US-Dollar geschätzt wird, deutet dies auf ein Zwischenkostenmodell hin, signalisiert jedoch dennoch eine große Veränderung.

Wo diese Bedenken wirklich aufgehen, ist 2020 und darüber hinaus. Ab 2020 und in jedem folgenden Jahr wird der Netto-Geldabfluss der Sozialversicherung erheblich zunehmen. Bis zum Jahr 2027 wird der Nettomittelabfluss bei 169 Milliarden Dollar liegen, und bis 2034 werden die fast 2, 9 Billionen Dollar, die in den letzten 35 Jahren aufgebaut wurden, vollständig erschöpft sein.

Wenn Sie Teil der Generation Z sind - im Allgemeinen als Menschen, die zwischen Mitte der 1990er und Mitte der 2000er Jahre geboren wurden - ist die soziale Sicherheit möglicherweise nicht einmal auf Ihrem langfristigen Radar. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass dies eine sehr wichtige Einnahmequelle für Ihre Großeltern und eventuell auch für Ihre Eltern ist. Eine Gallup-Umfrage vom April ergab, dass 90% der derzeitigen Rentner von ihrem Einkommen aus der Sozialversicherung abhängig sind, um über die Runden zu kommen. 84% der Nicht-Rentner rechnen damit, dass sie bei ihrem Ausscheiden aus dem Programm etwas abhängig sind. Diese Zahlen deuten stark darauf hin, dass viele zukünftige Generationen von Amerikanern die soziale Sicherheit brauchen werden, um beim Renteneintritt über die Runden zu kommen.

Was können die heutigen Teenager und jungen Erwachsenen der Generation Z von Amerikas wichtigstem Sozialprogramm erwarten, wenn sie in Rente gehen? Lass uns die Kristallkugel ausbrechen und einen Blick darauf werfen.

Die soziale Sicherheit wird für Sie da sein

Zweifellos muss die größte Sorge sein, ob die soziale Sicherheit auch für die Generation Z zur Verfügung steht, wenn sie in Rente gehen. Während mit dem 100% igen Bestätigungsspruch beim Kongress nichts gesagt werden kann, kann ich mit 99, 99% iger Sicherheit sagen, dass ich absolut erwarte, dass die Sozialversicherung in vier bis fünf Jahrzehnten Zahlungen an berechtigte Begünstigte leisten kann.

Die These hier ist einfach: Selbst ohne das überschüssige Geld ist das Sozialversicherungsprogramm nicht in der Lage, in Konkurs zu gehen, solange die amerikanische Öffentlichkeit weiter arbeitet und der Kongress die primären Finanzierungsmechanismen des Programms nicht ändert. Die 12, 4% ige Lohnsteuer auf das erwirtschaftete Einkommen machte rund 87% der 996, 6 Milliarden US-Dollar aus, die 2017 durch das Programm gesammelt wurden. Inzwischen hat die Besteuerung der Sozialversicherungsleistungen im vergangenen Jahr weitere 37, 9 Milliarden US-Dollar hinzugefügt. Solange diese Finanzierungsmechanismen intakt bleiben, werden die Auszahlungen an in Betracht kommende Begünstigte fortgesetzt.

Es ist unwahrscheinlich, dass die Sozialversicherungs-Dollars so weit gehen werden, wie sie es einmal getan haben

Auf der anderen Seite ist es trotz der Gefahr, dass die Sozialversicherung keine Insolvenzgefahr droht, sehr wahrscheinlich, dass das, was Generation Z jeden Monat erhalten wird, geringer ist als das, was ihre Eltern oder Großeltern inflationsbereinigt erhalten haben. Es gibt zwei Gründe, warum dies wahrscheinlich ist.

Erstens wird, wie bereits erwähnt, erwartet, dass die Sozialversicherung ihre Vermögensreserven bis 2034 vollständig ausschöpfen wird. Die Erschöpfung dieses Bargeldes ist ein Hinweis darauf, dass der derzeitige Auszahlungsplan nicht nachhaltig ist. Der Bericht des Treuhänders sieht die Notwendigkeit einer umfassenden Kürzung der Leistungen um bis zu 21% vor, wenn der Kongress keinen Weg gefunden hat, um den geschätzten Geldausfall von 13, 2 Billionen US-Dollar zwischen 2034 und 2092 zu verringern oder zu beseitigen Bis zur letzten Sekunde, um die Probleme der Sozialen Sicherheit zu lösen, scheint eine Kürzung der Leistungen für zukünftige Generationen eine echte Möglichkeit zu sein.

Zweitens ist die Kaufkraft der Sozialversicherungs-Dollar seit dem Jahr 2000 stark zurückgegangen. Laut der Senior Citizens League ist die Kaufkraft der Sozialversicherung in den letzten 18 Jahren um 34% gesunken. Der Grund? Das inflationäre Bindeglied der sozialen Sicherheit, der Verbraucherpreisindex für städtische Lohnempfänger und Büroarbeiter (CPI-W), misst wichtige Ausgaben für Senioren schlecht. Daher erhalten sie von Jahr zu Jahr keine angemessenen Anpassungen der Lebenshaltungskosten, was zu einem Kaufkraftverlust führt. Solange der CPI-W die Inflationsmaßnahme des Programms bleibt, wird erwartet, dass sich dieser Kaufkraftverlust verschlechtert.

Das volle Renteneintrittsalter dürfte gestiegen sein

Schließlich besteht eine ziemlich gute Chance, dass die Generation Z länger warten muss, um ihre volle Altersrente zu beziehen, als ihre Eltern oder Großeltern.

Seit 1960 ist die durchschnittliche Lebenserwartung in den USA um etwa neun Jahre gestiegen. Inzwischen ist das volle Renteneintrittsalter - das Alter, in dem Sie Anspruch auf 100% der Altersrente haben, je nach Ihrem Geburtsjahr - zwischen 1983 und 2022 um nur zwei Jahre auf 67 Jahre gestiegen Amerikanische Bürger leben länger, es ist nur folgerichtig zu erwarten, dass das volle Renteneintrittsalter mit der Zeit steigt.

In diesem Zusammenhang ist darauf hinzuweisen, dass die Anhebung des vollen Renteneintrittsalters dazu beiträgt, die Lebensleistungen der Sozialversicherung zu reduzieren. Entweder wartet eine Einzelperson länger auf ihren vollen Nutzen, wodurch die Anzahl der Jahre, die sie einen monatlichen Scheck einlösen, reduziert wird, oder sie akzeptieren eine ständige Absenkung ihrer Auszahlung, wodurch sich der Lebenszeitvorteil verringert. Zusammen mit einer möglichen Senkung der Vorteile und dem Verlust der Kaufkraft könnte dies bis zu dem Zeitpunkt, zu dem die Generation Z in den Ruhestand tritt, die Auswirkungen der Sozialversicherungsleistungen spürbar verringern.

Mit anderen Worten, es ist eine gemischte Mischung für die heutigen Teenager und jungen Erwachsenen. Umso mehr sollten sie ihr Bestes geben, um ihre zukünftige Abhängigkeit vom Programm zu verringern.


Interessante Artikel

3 Aktien, die 1971 wie Intel aussehen

3 Aktien, die 1971 wie Intel aussehen

Frühe Investoren in Intel (NASDAQ: INTC) Sie prägten sich ein Vermögen, indem sie einfach ein paar Aktien vor allen anderen kauften und dann für eine profitable Fahrt festhielten. Welche Aktien scheinen aus heutiger Sicht für ihre Anleger das Gleiche zu können? Wir haben ein Team von Investoren gebeten, sich abzuwägen, und sie haben sich für TrueCar entschieden (NASDAQ: TRUE) , Platz (NYSE: SQ) und Teladoc (NYSE: TDOC) . Eine b

3 Top Energy Stocks zum Kaufen

3 Top Energy Stocks zum Kaufen

Das Ende Mai steht kurz bevor und die Sommer-Fahrsaison beginnt mit dem Memorial Week-Feiertagswochenende. Viele Anleger denken über höhere Öl- und Benzinpreise nach. Drei Motley-Investoren überraschten uns jedoch, als wir nach drei Energieaktien fragten, die jetzt eine Überlegung wert waren, und sie wählten keinen einzigen aus dem Erdöl- oder Benzingeschäft. Ist di

Diese Aktien haben sich seit letztem Jahr vervierfacht

Diese Aktien haben sich seit letztem Jahr vervierfacht

Die Aktien waren extrem stark, und der Markt hat in den letzten acht Jahren seit der Finanzkrise beeindruckende Ergebnisse erzielt. Trotzdem haben einige Aktien den gesamten Markt mit überragenden Gewinnen unterdrückt. Weight Watchers International (NASDAQ: WTW) Esperion Therapeutics (NASDAQ: ESPR) und Innovationen in der Krankenversicherung (NASDAQ: HIIQ) haben es innerhalb von nur 12 Monaten geschafft, sich zu vervierfachen.

Investoren von United Airlines spielen mit Feuer: Sie werden wahrscheinlich verbrannt

Investoren von United Airlines spielen mit Feuer: Sie werden wahrscheinlich verbrannt

Menschen auf der ganzen Welt waren diese Woche durch Aufnahmen von einem United Continental schockiert (NASDAQ: UAL) Regionalflug. Handy-Videos zeigten, dass ein zahlender Passagier von seinem Sitz und den Gang herunter gezerrt wurde, nachdem er von einem Flug von Chicago nach Louisville angestoßen worden war, um Platz für vier Mitarbeiter der Fluggesellschaft zu schaffen, die am nächsten Morgen in Louisville ein Crewmitglied sein mussten. D

Warum sprachen Logitech International, Shopify und El Paso Electric heute?

Warum sprachen Logitech International, Shopify und El Paso Electric heute?

Der Aktienmarkt litt am Donnerstag erneut unter Turbulenzen. Der Dow Jones Industrial Average fiel um fast 400 Punkte, bevor er seine Verluste vollständig erholte. Große Benchmarks mussten angesichts der anhaltenden Gewinnausschüttungen einiger der größten Unternehmen des Landes sowie des geopolitischen und makroökonomischen Drucks sowohl im Inland als auch international mit großen Whipsaws zurechtkommen. Eine

Können 7 Milliarden Dollar die Dinge für Target drehen?

Können 7 Milliarden Dollar die Dinge für Target drehen?

Ziel (NYSE: TGT) kaufte etwas extrem Wertvolles letzte Woche, als es seinen Ausblick für 2017 veröffentlichte. Es kaufte Zeit. Drei Jahre, um genau zu sein. Die Kosten kamen jedoch direkt aus den Taschen der Anleger, und die Aktie von Target fiel nach dem Gewinnbericht des Unternehmens im vierten Quartal um 12%.