• Wednesday June 19,2019

Sollten Sie sich Sorgen machen, wenn das Q4 von Realty Income misslingt?

Real Estate Income Trust (REIT)

(NYSE: O)

Die Erwartungen der Analysten hinsichtlich Umsatz und Nettoergebnis blieben im vierten Quartal 2018 hinter den Erwartungen zurück. Auf den ersten Blick könnte dies für besorgte Anleger bedeuten, dass das ausschließlich auf Einzelhandelsimmobilien fokussierte Unternehmen der gefürchteten Einzelhandelsapokalypse zum Opfer fällt.

Lassen Sie uns untersuchen, ob es sich bei dieser Angst nur um vierteljährliche Fehlschläge handelt oder ob es Anzeichen für eine tiefere Schwäche gibt.

Real Estate Income Realität

Realty Income hat nicht viel gefehlt. Für das Quartal betrug der Umsatz 342, 6 Millionen US-Dollar, der Nettogewinn 85 Millionen US-Dollar (0, 29 US-Dollar pro Aktie). Analysten hatten im Durchschnitt mit etwas mehr als 343, 8 Millionen US-Dollar und einem Gewinn pro Aktie von 0, 31 US-Dollar gerechnet.

Dies könnte ein Fall hoher Erwartungen sein, die von den Zahlen nicht erfüllt werden. Realty Income ist insbesondere bei REITs im Einzelhandel und sogar in der gesamten Welt der REITs bei vielen Anlegern beliebt.

Ein Grund dafür, dass es unter bestimmten Investorengruppen zu den Top-Titeln gehört, ist die monatliche Dividendenausschüttung, die für jedes Unternehmen ungewöhnlich ist, ganz zu schweigen von einem REIT. Und die jährliche Auszahlung ist seit vielen Jahren gestiegen.

Ein weiterer Grund ist die grundlegende Leistung des Unternehmens. Jedes Unternehmen, das 12 Mal im Jahr ständig steigende Dividenden ausspuckt, muss etwas richtig machen.

Umsatz und Gesamtnettoergebnis dürften ein wenig unter Analysten-Prognosen erzielt worden sein, aber das Unternehmen wächst immer noch - die Top-Linie stieg im Jahresvergleich erfreulich um 10%, während die bereinigten Fonds aus operativen Tätigkeiten (AFFO (eine genauere Messung der REIT-Rentabilität als des Nettoeinkommens) kletterte von 0, 76 USD im vierten Quartal 2017 auf 0, 79 USD je Aktie.

Ja, die Einzelhandelsapokalypse ist eine Sorge. Viele der Mieter von Realty Income befinden sich jedoch in apokalypsenresistenten Segmenten. Nimm Walgreens Boots Alliance

(NASDAQ: WBA)

und FedEx

(NYSE: FDX)

, zum Beispiel. Beide Unternehmen hatten Höhen und Tiefen, aber Apotheken wie Walgreens sind nach wie vor ein in erster Linie persönliches Geschäft. Wenn Sie Ihr Paket jedoch einem Logistikfachmann wie FedEx zuführen, ist es oft der beste Weg, um es schnell zu versenden.

Hier sind die sechs besten Mieter von Realty Income, die bis Ende 2018 zum Gesamtumsatz beitragen. Beachten Sie, dass sich alle für persönliche Besuche und / oder Impulskäufe eignen:

  • Walgreens
  • 7-elf
  • Dollar allgemein
  • LA Fitness
  • Dollar-Baum, einschließlich Familien-Dollar
  • AMC Theater (betrieben von AMC Entertainment Holdings )

Darüber hinaus vermietet Realty Income seine Flächen im Rahmen von Nettopachtverträgen, in denen die Mieter für die Pflege bestimmter Instandhaltungskosten, Versicherungs- und Immobilienkosten verantwortlich sind. Und die meisten dieser Verträge sind langfristig und dauern mindestens 15 Jahre.

Die Kunden von Realty Income bleiben in Realty Income-Immobilien. Die Gesamtauslastung des REIT betrug 2018 nahezu 98, 6%, eine der besten seit Jahren.

Schauen Sie sich das neueste Transaktionsprotokoll für Realty Income-Gewinne an.

Stier in einem Porzellanladen oder in einer Apotheke oder einem Fitnessstudio oder ...

Für die absehbare Zukunft plant Realty Income, das zu tun, was immer getan wurde, um Geld zu verdienen - seine physische Präsenz mit mehr Raum für die Vermietung zu erweitern und vorhandene Mieten anzuheben (wenn auch sehr moderat). Mit dieser klassischen Kombination erwartet das Unternehmen für das laufende Jahr einen langsamen, aber stetigen Anstieg der AFFO von etwa 2% bis 4%.

Mit einer sehr vorteilhaften Leasingstruktur und Mietern, die weiterhin persönliche Kunden anziehen, sind diese Zahlen durchaus realistisch. Ich bin ein langjähriger Realty Income-Bulle. Ich stimme zwar zu, dass diese Schlagzeilenergebnisse für das vierte Quartal ein wenig entmutigend waren, aber ich denke nicht, dass die Anleger den Schlaf darüber verlieren sollten. Das Unternehmen hat noch eine gute Zukunft vor sich.


Interessante Artikel

Facebook-Verletzung erreicht 50 Millionen.  Aber interessieren sich die Benutzer?

Facebook-Verletzung erreicht 50 Millionen. Aber interessieren sich die Benutzer?

Facebooks (NASDAQ: FB) Die Reputation hat erneut geschlagen, nachdem Hacker mithilfe von Anmeldecodes auf Informationen zu 50 Millionen Benutzern zugreifen konnten. Der Verstoß war so groß, dass sogar das Konto von Facebook-CEO Mark Zuckerberg gehackt wurde. Dies ist alles andere als ein Bannerjahr für Facebook insgesamt. Z

Warum Aktien von Electronic Arts Inc. im Juli aufgetaucht sind

Warum Aktien von Electronic Arts Inc. im Juli aufgetaucht sind

Was ist passiert Aktien von Electronic Arts Inc. (NASDAQ: EA) Nach Angaben von S & P Global Market Intelligence stieg der Umsatz im Juli um 10, 4%, nachdem die Gewinne und die steigenden Erwartungen für die Glücksspielbranche zu höheren Kursen geführt hatten. Na und Das Ergebnis wurde erst am Ende des Monats veröffentlicht, aber die Vorfreude war in diesem Quartal hoch, zumal neue Titel wie FIFA 18 und Madden NFL 18 für die Regale vorbereitet wurden. Der

3 der billigsten Drogenaktien, die Sie im Jahr 2019 kaufen können

3 der billigsten Drogenaktien, die Sie im Jahr 2019 kaufen können

Nach einem Jahr, in dem der Aktienmarkt nicht einmal um mehr als 4% nachgab, war 2018 deutlich anders. Derzeit erfährt der Aktienmarkt seit 2011 die größte Korrektur - ein Rückgang von mindestens 10% gegenüber einem jüngsten Hoch. Warum der Nachteil? Nun, Sie können nicht auf einen bestimmten Faktor verweisen. Es wa

iRobot: Hier kommt die "Explosionsphase" für die Annahme von Robotervakuum

iRobot: Hier kommt die "Explosionsphase" für die Annahme von Robotervakuum

Während Aktien von iRobot (NASDAQ: IRBT) Nachdem der Gewinnbericht des Unternehmens für das vierte Quartal Anfang des Monats zurückgezogen wurde, deutet eine Prognose des Managements darauf hin, dass dies möglicherweise der falsche Zeitpunkt ist, um Anteile des Robotikgeschäfts der Unterhaltungselektronik zu verkaufen. Lau

Eine Statistik zeigt, warum Aurora Cannabis ein besserer Kauf als Tilray ist

Eine Statistik zeigt, warum Aurora Cannabis ein besserer Kauf als Tilray ist

Wenn es darum geht, Marktanteile in Kanadas aufstrebendem Marihuana-Markt für Erwachsene zu gewinnen, ist die Größe von Bedeutung. Das Unternehmen, das am meisten Cannabis herstellt, hat wahrscheinlich den größten Marktanteil. Dies gilt unabhängig davon, ob es sich um getrocknete Blumen, Cannabisöle oder (irgendwann) Esswaren und Getränke handelt. Der Ka

Warum der Aktienkurs von Infinera Corp. im November um 13,5% gefallen ist

Warum der Aktienkurs von Infinera Corp. im November um 13,5% gefallen ist

Was ist passiert Aktien von Infinera (NASDAQ: INFN) Nach Angaben von S & P Global Market Intelligence im November 2017 um 13, 5% gefallen. Ein solider Ergebnisbericht für das dritte Quartal war mit einer schwachen Prognose und einer unerwarteten Umstrukturierung des Unternehmens verbunden, und dies war für einige Anleger der endgültige Grund. N