• Thursday July 18,2019

Präsident Trump hat eine nukleare Option für Obamacare, und er hat keine Angst, sie zu benutzen

Vor fast neun Monaten am 9. November 2016 schienen drei Dinge fast sicher: Donald Trump sollte der 45. Präsident der Vereinigten Staaten werden, der Kongress würde unter der Kontrolle der Republikanischen Partei bleiben und der Affordable Care Act (Affordable Care Act) ( ACA) lief auf geliehene Zeit. Immerhin hatte Trump sich für die Aufhebung und Ersetzung des ACA eingesetzt. Doch hier sind wir im August 2017, und der ACA, der unter dem Namen Obamacare bekannt ist, bleibt das Gesundheitsgesetz des Landes.

Der Start der GOP ist fehlgeschlagen

Während der Amtszeit von Barack Obama stimmte das Haus mehr als 60 Mal, um Obamacare aufzuheben. Tatsächlich gab es sowohl im Parlament als auch im Senat eine Aufhebungsbemühung, in der Obama im Januar 2016 ein Veto gegen die Maßnahme einlegte. Was jedoch ironisch ist, ist, dass die Republikaner, die die Legislative der Regierung kontrollieren, keine akzeptable Aufhebung erreichen können -und ersetzen Sie die Rechnung durch den Kongress.

Seit März gab es vier öffentlich kritisierte Wiederholungen eines Gesetzes über die Aufhebung und den Ersatz. Dazu gehört auch der American Health Care Act, der aus dem House hervorging und im Mai in seiner zweiten geänderten Fassung mit sehr geringem Vorsprung verabschiedet und an den Senat geschickt wurde. Es enthält auch beide Versionen des Better Care Reconciliation Act, die von einer Kombination aus gemäßigten Republikanern und Mitgliedern des Freedom Caucus im Senat abgeschossen wurden. Gemäßigte Republikaner befürchten, dass ihre Wähler ihre Deckung verlieren, während der Freedom Caucus der Meinung ist, dass die derzeitigen Bemühungen die Rechnung nicht weit genug von Obamacare entfernt haben.

In den letzten zwei Wochen wurden mehrere - und damit meine ich mehrere - Variationen und Ergänzungen vorgelegt, die sogar die sogenannte "Skinny-Aufhebung" enthielten. Eine dünne Aufhebung hätte das individuelle Mandat und das Mandat des Arbeitgebers sowie die Verbrauchsteuer für medizinische Geräte aufgehoben. Die skeptische Aufhebung erreichte nicht die erforderlichen 50 Stimmen für Vizepräsident Mike Pence, um die Krawatte zu brechen und fiel von 49 zu 51 Punkten.

Mit anderen Worten scheint Trumpcare, wie es genannt wurde, wieder auf Lebensunterhalt zu sein.

Trump kann auf Obamacare nuklear werden

Präsident Trump scheint jedoch nicht zu zufrieden zu sein, indem er den Kongress nicht dazu bringt, eine Gesetzesvorlage zur Gesundheitsfürsorge unter den Teppich zu legen. Stattdessen hat Trump vorgeschlagen, dass er keine Angst davor hat, mit Obamacare eine nukleare Option zu nutzen, und im Wesentlichen Republikaner und möglicherweise sogar Demokraten an den Diskussionstisch zwingen.

Bevor wir zu dieser nuklearen Option kommen, brauchen wir ein wenig Hintergrundwissen darüber, warum es zu einem verheerenden Schritt zu Millionen von Versicherten und zu Obamacare kommen könnte.

Alles beginnt im Jahr 2014, als das von Republikanern geführte Haus Sylvia Burwell verklagte, die zu dieser Zeit die Sekretärin der Abteilung für Gesundheit und menschliche Dienste war. Die Klage betraf Kostensenkungen oder CSRs. Kostenteilungsreduzierungen sind Subventionen für Einzelpersonen und Familien, die zwischen 100% und 250% der Armutsgrenze des Bundes verdienen, und sollen die Kosten für die medizinische Versorgung senken. Dies bedeutet geringere Copays, Selbstbehalte und Mitversicherung für diese Leute. Anfang dieses Jahres erhielten mehr als 7 Millionen Menschen CSRs über den Marktplatz von Obamacare.

Hier ist das Problem: Der Kongress und nur der Kongress hat die Befugnis, die Auszahlung von Bundesmitteln für CSRs zu genehmigen. Da der Kongress keine CSR-Mittel zugeteilt hatte, verklagte er Burwell. Wie in den meisten Rechtsstreitigkeiten üblich, dauerte es Jahre, bis er gelöst wurde. Im Mai 2016 stand Rosemary Collyer, Richter am District of Columbia, auf der Seite der Republikaner. Die Richterin beharrte jedoch auch in Anbetracht der Erwartung einer Berufung, die tatsächlich von der Obama-Regierung kam.

Seit mehr als einem Jahr ist die Berufung gegen Collyers Entscheidung gültig geblieben, obwohl Tom Price als Sekretär der Abteilung für Gesundheit und Human Services unter der Trump-Administration eingesteckt wurde. In gewisser Weise ist es, als ob sich die GOP jetzt selbst verklagt.

Trump und die GOP haben Optionen. Sie könnten weiterhin CSRs zahlen und sicherstellen, dass die über 7 Millionen qualifizierten Personen weiterhin einen erschwinglichen Zugang zu medizinischer Versorgung haben, oder, wie Trump bereits drohte, könnte er die Berufung der Bundesregierung fallen lassen und Collyers Urteil zulassen halten, ergo zukünftige CSR-Zahlungen einbehalten.

Folgendes passiert, wenn Trump "den Knopf drückt"

Sollte Trump mit dem letztgenannten Vorschlag voranschreiten, würde dies einkommensschwachen Leuten die Möglichkeit geben, eine Krankenversicherung abzuschließen (die Advanced Premium Tax Credit hilft, die Prämienkosten erheblich zu senken), aber viele würden es sich nicht leisten können, sie zu nutzen. da Copays, Mitversicherungen und abzugsfähige Kosten viel zu hoch wären. Das Ergebnis der Aufhebung der Beschwerde und der Nuklearbeschwerde bei Obamacare würde wahrscheinlich dazu führen, dass Millionen Menschen mit niedrigem Einkommen aus dem System ausfallen müssten, und der nicht versicherte Satz würde daher steigen.

Darüber hinaus würden wir die Gesundheitsfürsorgeprämien ab 2018 und darüber hinaus fast sicher erhöhen. Die Krankenkassen lehnen die Unsicherheit sehr ab. Durch die Entfernung von CSRs entsteht ein Markt mit weniger potenziellen Antragstellern und der realen Möglichkeit, dass die Verbraucher sich um Hilfe bemühen könnten, aber ihre Rechnungen nicht bezahlen können. Höhere nicht vereinnahmte Schulden bedeuten einen stetigen Kostenanstieg von oben nach unten.

Wenn es für die Versicherer einen Silberstreifen gibt, generieren die von der Regierung gesponserten Mitglieder tendenziell niedrigere Margen. Während sie dabei auf garantierte Einnahmen und einen gewissen Gewinn verzichten würden, würde sich ihre operative Marge voraussichtlich verbessern, da sie sich wieder auf die von Arbeitgebern gesponserte Pflege und private Käufer konzentrieren.

Um es kurz zu machen: Wenn die Kosten außer Kontrolle geraten, glaubt Trump, dass Republikaner und Demokraten keine andere Wahl haben werden, als an den Tisch zurückzukehren und einen neuen Plan zu verabschieden. Wenn er jedoch "den Knopf drückt", könnten etwa 7 Millionen Menschen ihre Deckung verlieren, und weitere Millionen könnten höhere Prämien erwarten. Das ist wahrscheinlich nicht die Veränderung, die die Amerikaner in ihrem Gesundheitsplan suchen.


Interessante Artikel

Hast du keinen Vorsorgeplan?  So können IRAs helfen

Hast du keinen Vorsorgeplan? So können IRAs helfen

Laut einem kürzlich veröffentlichten Bericht des Aspen Institute Financial Security Program und von Common Wealth haben etwas weniger als 60% der amerikanischen Arbeitnehmer keinen Ruhestand. Das sind 55 Millionen Menschen. Diese Zahlen werden zum Teil durch die zunehmende Anzahl von Vertrags- und bedingten Positionen am Arbeitsplatz bestimmt.

Ist Apples mysteriöser "Stern" ein Hybrid-Laptop oder ein billigeres iPhone?

Ist Apples mysteriöser "Stern" ein Hybrid-Laptop oder ein billigeres iPhone?

Apfel (NASDAQ: AAPL) entwickelt derzeit ein neues ARM-betriebenes Gerät (9to5Mac), aber niemand scheint zu wissen, was es ist - es sei denn, es trägt den Codenamen "Star" und die Modellnummer ist N84. Der Codename zieht Augenbrauen hoch, da Xerox 's Star Workstation aus den frühen achtziger Jahren das erste kommerzielle Gerät war, das die moderne, grafische Benutzeroberfläche (GUI) von Symbolen, Ordnern und Mäusen verwendete. Appl

2 Dinge, die den Corner Multiplex retten können

2 Dinge, die den Corner Multiplex retten können

Dies sind dunkle Tage für Filmtheaterketten. Die 12 Filme mit den höchsten Einnahmen erzielten in den inländischen Ticketverkäufen am Labour Day-Wochenende nur 51, 5 Millionen US-Dollar, die schlechteste Kassenbilanz während des Ferienwochenendes seit dem Jahr 2000. Die schäbige Vorstellung kommt eine Woche, nachdem die Multiplexbetreiber ihr schlechtestes Wochenende in mehr hatten als 15 Jahre. Gege

Wird das Batterieersatzprogramm von Apple Inc. den iPhone-Umsatz beeinträchtigen?

Wird das Batterieersatzprogramm von Apple Inc. den iPhone-Umsatz beeinträchtigen?

Ende letzten Jahres, Apple (NASDAQ: AAPL) gab zu, dass die Leistung von iPhones mit älteren Akkus gedrosselt wurde, um zu verhindern, dass diese Geräte unerwartet herunterfahren. Das Problem ist, dass Lithium-Ionen-Akkus - die Art von wiederaufladbaren Akkus, die in Apple iPhones sowie in anderen Smartphones, Tablets und Notebooks verwendet werden - im Laufe der Zeit nachlassen.

Eine dumme Sache: Der amerikanische Soda-Konsum fällt auf ein 31-Jahrestief

Eine dumme Sache: Der amerikanische Soda-Konsum fällt auf ein 31-Jahrestief

In den USA fiel der Soda-Verbrauch 2016 laut Beverage-Digest auf ein 31-Jahrestief. Dieser Rückgang ist hauptsächlich auf die nachlassende Nachfrage unter gesundheitsbewussten Verbrauchern zurückzuführen. Laut Beverage Marketing Corporation ist der Anteil der einzelnen Getränkekategorien zwischen 2015 und 2016 gewachsen. Das

Der E-Commerce-Einkaufsbummel von Walmart ist noch nicht vorbei

Der E-Commerce-Einkaufsbummel von Walmart ist noch nicht vorbei

Seit Walmart (NYSE: WMT) hat Jet.com im Jahr 2016 erworben und Marc Lore als Leiter des US-amerikanischen E-Commerce installiert. Letztes Jahr kaufte Walmart Shoebuy, Moosejaw, Modcloth, Bonobos und das Liefer-Startpaket Parcel. Auf der Shoptalk-Konferenz Anfang dieses Monats sagte Lore, dass das Unternehmen "mit mehr Unternehmen sucht und spricht, als wir jemals hatten"