• Monday June 24,2019

Intels Interim-CEO taucht tief in die Situation der Chipknappheit ein

Es ist bekannt, dass der Chipriese Intel

(NASDAQ: INTC)

ist nicht in der Lage, die gesamte Nachfrage nach seinen Produkten zu decken. Während des Gewinngesprächs des Unternehmens am 25. Oktober sagte Finanzvorstand und Interim-CEO Bob Swan den Investoren, dass die Internet of Things-Gruppe und das untere Ende des PC-Marktes "eingeschränkt" sein würden, da das Unternehmen die Produktion auf seine Core-Prozessoren für PCs konzentriert und seine Xeon-Prozessoren für den Markt für Rechenzentren.

An der letzten TMT-Konferenz der Credit Suisse ging Swan tiefer in die aktuelle Versorgungssituation des Unternehmens ein. Mal sehen, was er zu sagen hatte.

Schnelleres Wachstum

Swan war aufrichtig, dass "wir im Jahresverlauf im Wesentlichen die Wachstumsmarke verpasst haben".

"Unsere Wachstumsrate für das Jahr ist - wie ich bereits sagte, wir werden in den Teenagerjahren wachsen", sagte Swan. "Wir haben zu Beginn des Jahres ein mittleres einstelliges Wachstum erwartet."

Die Exekutive erwähnte, dass die Wachstumsrate in der Gruppe für Rechenzentren sich als doppelt so hohe Erwartungen von Intel erwies, als Treiber dieses Mangels. Er sagte auch, dass das Geschäft mit PC-Prozessoren "mit seinen größeren Chipgrößen mehr Kapazität verbraucht". Die PC-Prozessoren von Intel wurden immer größer, da das Unternehmen diesen Chips mehr Kerne hinzufügt, um die Leistung zu steigern.

Und auf dem PC-Markt wachsen nicht nur die Chipgrößen weiter. In einem Update vom 28. September nannte Intel auch das "überraschende Wachstum des PC-Wachstums", als etwas, das "unser Werksnetzwerk unter Druck gesetzt hat".

10nm Verzögerung

Intel hatte zuvor erwartet, mit der 10-nm-Technologie in der zweiten Hälfte des Jahres 2018 mit der Massenproduktion von Prozessoren zu beginnen. Allerdings drückte Intel diesen Plan aus, die Produktion auf 2019 hochzufahren, als sie im April die Ergebnisergebnisse bekannt gab und dann die Ergebnisse vom Juli call sagte, dass "wir für die Weihnachtszeit 2019 Regalsysteme erwarten."

Swan machte den Mangel zum Teil für den Schub seiner 10-nm-Produktion verantwortlich.

"Und nachdem der Schub von 10nm etwas nachgelassen hatte, würde der von 10nm kommende Vorrat nicht wirklich passieren", gab die Exekutive zu.

Wie geht Intel das Problem an?

"Wir haben eine Reihe von Maßnahmen ergriffen, um zu der Position zu gelangen, in der wir unseren Kunden eindeutig sagen können, dass wir Ihr Wachstum einschränken werden", sagte Swan.

Folgendes hatte er zu diesen Aktionen zu sagen:

Daher haben wir in diesem Jahr eineinhalb Milliarden mehr Kapital ausgegeben, um die Kapazität von 14 nm zu erhöhen. Wir haben einige unserer 10-nm-Geräte auf 14 nm zurückgesetzt. Wir bekommen also mehr Output und wir setzen uns mit dem Constraint-Problem auseinander, damit es so schnell wie möglich verschwinden kann.

Interessant ist auch, dass Swan sagte, dass das Unternehmen versucht, "mit unseren Kunden zusammenzuarbeiten, um die tatsächliche Nachfrage im Vergleich zu dem, was versucht, Inventar zu horten, zu durchschauen."

Die Exekutive wies darauf hin, dass Intels "Produktion im letzten Quartal um 6% gestiegen ist", obwohl "das reale fundamentale Wachstum des PC [im gesamten adressierbaren Markt] im dritten Quartal tatsächlich 1% bis 2% betrug."

"Wenn das also passiert - wenn es eine Diskrepanz zwischen Marktverbrauch und Wachstumsrate von 2% und 6% gibt - müssen Sie sicherstellen, dass Sie nicht über Ihre Skier hinaus kommen und nicht nur den Kanal füllen." die Exekutive erklärte.

Ich gehe davon aus, dass wir noch mehr Einblick in die Fortschritte erhalten werden, die Intel bei der Bewältigung dieser Versorgungsprobleme erzielt, wenn das nächste Mal Gewinne gemeldet werden, die Ende Januar auf der Grundlage von Intels letzten Veröffentlichungen für das vierte Quartal liegen sollten.


Interessante Artikel

Apple Watch Series 4 Upgrade ist für viele ein "No Brainer"

Apple Watch Series 4 Upgrade ist für viele ein "No Brainer"

Da die Bewertungen für Apple einfließen (NASDAQ: AAPL) Die Apple Watch wurde vor dem Start des Geräts an diesem Freitag neu gestaltet. Die Meinung der Rezensenten scheint dem Unternehmen zu gefallen. Die New York Times beispielsweise bezeichnete die neue Version der Smartwatch als "vielleicht eine der bedeutendsten Entwicklungen bei tragbaren Geräten seit Jahren" - und die Bewertungen anderer großer Medien sind viel optimistischer. Die

Sie würden der Größe der Cashflows von Amazon.com, Inc. nicht glauben

Sie würden der Größe der Cashflows von Amazon.com, Inc. nicht glauben

Kritiker von Amazon.com (NASDAQ: AMZN) Häufig wird darauf hingewiesen, dass die Einnahmen des E-Tailers gering und unvorhersehbar sind. Daher neigen die Price-to-Earnings (P / E) -Verhältnisse von Amazon dazu, im Nasenbluten-Bereich zu landen und machen es für Value-Investoren zu einem No-Go. Aber das Ergebnis kann täuschen. Ha

3 Aktien mit hoher Rendite für Rentner

3 Aktien mit hoher Rendite für Rentner

Die Rentner verlassen sich auf sichere, ausschüttende Dividendenaktien, um ein regelmäßiges Einkommen zu erzielen und ihr Vermögen zu schützen. Obwohl diese Anlagen nicht unbedingt die aufregendsten Aktien auf dem Markt sind, sind diese Arten von Anlagen genau das, was die Menschen in ihren goldenen Jahren brauchen, um Risiken zu vermeiden und die Erträge ihrer Portfolios zu nutzen. Währ

Melden Sie sich an: Diese 5 Staaten haben keine Umsatzsteuer

Melden Sie sich an: Diese 5 Staaten haben keine Umsatzsteuer

Hassen Sie es nicht, Umsatzsteuer zu zahlen, wenn Sie etwas kaufen? Nun, fünf US-Bundesstaaten haben ab 2017 keine Umsatzsteuer auf Einkäufe. Der offensichtliche Vorteil, wenn Sie in einem umsatzsteuerfreien Staat leben, ist, dass Sie für jeden Einkauf weniger Geld bezahlen. Außerdem sind Umsatzsteuern häufig eine regressive Steuerform, die einkommensschwächere Haushalte, die tendenziell einen höheren Prozentsatz ihres Einkommens ausgeben, überproportional als wohlhabende Haushalte betrifft. Auf de

Warum die Shake Shack Inc. Aktie heute gestürzt ist

Warum die Shake Shack Inc. Aktie heute gestürzt ist

Was ist passiert Aktien von Shake Shack Inc. (NYSE: SHAK) Nachdem die Fast-Casual-Burger-Kette einen schwächer als erwarteten vergleichbaren Umsatz und einen enttäuschenden Ausblick in ihrem Ergebnisbericht für das dritte Quartal verzeichnete, gab es heute nach. Trotz der überragenden Schätzungen des Unternehmens in Bezug auf Umsatz und Gewinn notierte die Aktie um 12:11 Uhr EDT immer noch um 13, 6%. Na

Ist HCP, Inc. ein Kauf?

Ist HCP, Inc. ein Kauf?

Die US-Bevölkerung wird im Durchschnitt älter, was bedeutet, dass eine wachsende Anzahl von Amerikanern zunehmend Pflege benötigen wird. Im Laufe der Jahre sind mehrere Immobilien-Investment-Trusts entstanden, um diesem Bedarf zu begegnen. Einer der prominentesten ist HCP (NYSE: HCP) , das sich auf Seniorenwohnungen und damit verbundene Einrichtungen spezialisiert hat. P