• Wednesday June 26,2019

Hier ist, warum der HNO-Bestand heute schneidet

Was ist passiert

Aktien von Intersect ENT

(NASDAQ: XENT)

, ein auf Medizinprodukte spezialisiertes Unternehmen, das sich auf Produkte zur Behandlung von Hals-, Nasen- und Rachenproblemen konzentriert, ist am Mittwoch um 11:50 Uhr EDT um 17% gefallen. Anleger können den Einbruch auf gemischte Quartalsergebnisse und schwache Prognosen zurückführen.

Na und

Hier ein Blick auf die Kennzahlen aus dem zweiten Quartal:

  • Der Umsatz stieg um 10% auf 26, 3 Mio. USD. In diesem Zusammenhang rechnete die Wall Street mit einem Umsatz von 28, 2 Millionen US-Dollar.
  • Die Bruttomarge ging um 600 Basispunkte auf 79% zurück. Der Rückgang wurde der kürzlich erfolgten Markteinführung des Sinus-Implantats Sinuva zugeschrieben.
  • Der Nettoverlust betrug 4, 2 Millionen US-Dollar oder 0, 14 US-Dollar pro Aktie. Dies war ein paar Cent besser als der Verlust von 0, 17 USD je Aktie, den Marktbeobachter erwarteten.
  • Der Kassenbestand am Quartalsende betrug 104, 9 Millionen US-Dollar.

Wenn die gemischten Quartalsergebnisse nicht schlecht genug waren, waren auch die Prognosen des Managements für das kommende Quartal und das Gesamtjahr uninteressant:

  • Der Umsatz im dritten Quartal wird voraussichtlich zwischen 23, 8 und 24, 3 Millionen US-Dollar liegen. Der Mittelpunkt dieser Spanne entspricht einem Wachstum von 8% gegenüber dem Vorjahr. Das ist weit unter dem Umsatz von 27, 6 Millionen US-Dollar, den die Wall Street erwartet hatte.
  • Der Gesamtjahresumsatz wird nun voraussichtlich zwischen 106 und 109 Millionen US-Dollar liegen. Dies entspricht einem Rückgang der bisherigen Prognosen des Managements von 111 bis 116 Millionen US-Dollar. Es ist auch weit hinter dem von den Marktbeobachtern projizierten Gesamtumsatz von 116, 3 Millionen US-Dollar zurückgeblieben.

Angesichts des enttäuschenden Umsatzwachstums und der schwachen Prognose ist es leicht zu verstehen, warum die HNO-Aktien von Intersect heute stark fallen.

Was jetzt

Die Vorstandsvorsitzende Lisa Earnhardt wusste, dass diese gedämpfte Wachstumsprojektion nicht gut mit den Anlegern zusammenpassen wird, und sie bemühte sich, Optimismus in Bezug auf das Geschäft zu projizieren. Sie sagte: "Wir begegnen den Herausforderungen des Starts, indem wir Maßnahmen ergreifen, einschließlich der Erweiterung und Nutzung des Unternehmens Wir sind nach wie vor überzeugt, dass Sinuva eine glänzende Zukunft hat und dass wir mit diesen Maßnahmen in der Lage sein werden, unsere Markteinführung auszubauen und Propel weiter auszubauen. "

Die Aktie von Intersect ist in den letzten zwei Monaten wie ein Stein gesunken. Daher ist es möglich, dass die Aktien billig genug geworden sind, um heute die Eröffnung einer kleinen Position zu rechtfertigen, obwohl das Wachstum nachlässt.

Ich persönlich bin nach wie vor der Ansicht, dass langfristiger Optimismus geboten ist, aber die starke Verlangsamung des Umsatzwachstums ist besorgniserregend. Aus diesem Grund denke ich, dass es jetzt sinnvoll ist, woanders nach günstigeren Anlagemöglichkeiten zu suchen.


Interessante Artikel

3 Aktien, die 1971 wie Intel aussehen

3 Aktien, die 1971 wie Intel aussehen

Frühe Investoren in Intel (NASDAQ: INTC) Sie prägten sich ein Vermögen, indem sie einfach ein paar Aktien vor allen anderen kauften und dann für eine profitable Fahrt festhielten. Welche Aktien scheinen aus heutiger Sicht für ihre Anleger das Gleiche zu können? Wir haben ein Team von Investoren gebeten, sich abzuwägen, und sie haben sich für TrueCar entschieden (NASDAQ: TRUE) , Platz (NYSE: SQ) und Teladoc (NYSE: TDOC) . Eine b

3 Top Energy Stocks zum Kaufen

3 Top Energy Stocks zum Kaufen

Das Ende Mai steht kurz bevor und die Sommer-Fahrsaison beginnt mit dem Memorial Week-Feiertagswochenende. Viele Anleger denken über höhere Öl- und Benzinpreise nach. Drei Motley-Investoren überraschten uns jedoch, als wir nach drei Energieaktien fragten, die jetzt eine Überlegung wert waren, und sie wählten keinen einzigen aus dem Erdöl- oder Benzingeschäft. Ist di

Diese Aktien haben sich seit letztem Jahr vervierfacht

Diese Aktien haben sich seit letztem Jahr vervierfacht

Die Aktien waren extrem stark, und der Markt hat in den letzten acht Jahren seit der Finanzkrise beeindruckende Ergebnisse erzielt. Trotzdem haben einige Aktien den gesamten Markt mit überragenden Gewinnen unterdrückt. Weight Watchers International (NASDAQ: WTW) Esperion Therapeutics (NASDAQ: ESPR) und Innovationen in der Krankenversicherung (NASDAQ: HIIQ) haben es innerhalb von nur 12 Monaten geschafft, sich zu vervierfachen.

Investoren von United Airlines spielen mit Feuer: Sie werden wahrscheinlich verbrannt

Investoren von United Airlines spielen mit Feuer: Sie werden wahrscheinlich verbrannt

Menschen auf der ganzen Welt waren diese Woche durch Aufnahmen von einem United Continental schockiert (NASDAQ: UAL) Regionalflug. Handy-Videos zeigten, dass ein zahlender Passagier von seinem Sitz und den Gang herunter gezerrt wurde, nachdem er von einem Flug von Chicago nach Louisville angestoßen worden war, um Platz für vier Mitarbeiter der Fluggesellschaft zu schaffen, die am nächsten Morgen in Louisville ein Crewmitglied sein mussten. D

Warum sprachen Logitech International, Shopify und El Paso Electric heute?

Warum sprachen Logitech International, Shopify und El Paso Electric heute?

Der Aktienmarkt litt am Donnerstag erneut unter Turbulenzen. Der Dow Jones Industrial Average fiel um fast 400 Punkte, bevor er seine Verluste vollständig erholte. Große Benchmarks mussten angesichts der anhaltenden Gewinnausschüttungen einiger der größten Unternehmen des Landes sowie des geopolitischen und makroökonomischen Drucks sowohl im Inland als auch international mit großen Whipsaws zurechtkommen. Eine

Können 7 Milliarden Dollar die Dinge für Target drehen?

Können 7 Milliarden Dollar die Dinge für Target drehen?

Ziel (NYSE: TGT) kaufte etwas extrem Wertvolles letzte Woche, als es seinen Ausblick für 2017 veröffentlichte. Es kaufte Zeit. Drei Jahre, um genau zu sein. Die Kosten kamen jedoch direkt aus den Taschen der Anleger, und die Aktie von Target fiel nach dem Gewinnbericht des Unternehmens im vierten Quartal um 12%.