• Monday June 24,2019

3 Gründe, warum Sie Amazon Prime möglicherweise nicht erneuern möchten

Wenn Amazon

(NASDAQ: AMZN)

Zum ersten Mal wurde der Prime-Service eingeführt, der für zwei Tage kostenlosen Versand für 79 US-Dollar pro Jahr bot. Zu dieser Zeit war dieser Dienst neuartig, vielleicht sogar revolutionär. Es ermöglichte es den Mitgliedern, zu bestellen, was sie wollten, ohne an die Versandkosten zu denken.

Das ist immer noch der Hauptvorteil für Prime-Mitglieder, die jetzt 119 Dollar pro Jahr (oder 12, 99 Dollar pro Monat) zahlen. Kostenlose Lieferung ist nicht der einzige Vorteil, den Prime bietet. Der Service bietet Streaming-Video, kostenlose Musik, Rabatte bei Whole Foods und verschiedene andere Rabatte.

Für viele Mitglieder ist jedoch die kostenlose Lieferung von zwei Tagen für über 100 Millionen Artikel der größte Gewinn. Wenn Sie sich deshalb für ein weiteres Jahr anmelden, ist es vielleicht eine Überlegung wert, ob Sie Ihr Geld verschwenden. Hier einige mögliche Gründe, warum der Dienst eingestellt werden soll.

1. Sie verwenden es nicht oft

Es ist befreiend, nicht an die Bezahlung der Versandkosten zu denken. Wenn Sie die Art von Person sind, die Amazon-Bestellungen aufgibt, sobald Sie feststellen, dass Sie etwas benötigen - was zu mehreren Lieferungen pro Woche führt -, dann ist es klar, dass Sie einen guten Wert für Ihre 119 $ pro Jahr erhalten.

Einige Menschen haben jedoch mehr Ordnungsdisziplin. Sie erstellen Listen und überlegen, ob sie online oder im Laden etwas kaufen möchten, indem sie weniger digitale, aber größere Bestellungen aufgeben. Dieser Käufertyp möchte möglicherweise nur für Prime bezahlen, wenn er mehrmals im Monat bestellt.

Wenn Sie weniger bestellen, sollten Sie andere Vorteile im Paket berücksichtigen. Wenn Sie beispielsweise ein- oder zweimal im Monat bestellen, aber regelmäßig Prime Video schauen oder häufig bei Whole Foods einkaufen, erhalten Sie wahrscheinlich immer noch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Sehen Sie sich das neueste Anrufprotokoll für Amazon-Einnahmen an.

2. Walmart könnte es für Sie ersetzen

Walmart

(NYSE: WMT)

bietet einen kostenlosen zweitägigen Versand bei qualifizierten Bestellungen über 35 US-Dollar an, ohne dass ein Mitgliedsbeitrag erforderlich ist. Die Auswahl ist viel kleiner als bei Amazon - ein paar Millionen Artikel im Vergleich zu über 100 Millionen -, aber das ist Ihnen vielleicht egal.

Um herauszufinden, ob Walmart Prime für Sie ersetzen kann, müssen Sie einen Test durchführen. Versuchen Sie, eine Änderung vorzunehmen, um festzustellen, ob der Schwellenwert von 35 USD oder die Auswahl Probleme verursacht. Mit einigen geringfügigen Substitutionen arbeitet Walmart möglicherweise kostenlos, ohne zu viel Opfer zu bringen.

3. Ihre Bestellgewohnheiten haben sich geändert

Als Prime 2005 startete, waren Bücher und CDs immer noch ein Verkaufsschlager. Inzwischen haben viele Verbraucher auf digitale Lösungen für Bücher und Musik umgestellt. Das hat sich möglicherweise geändert, wie oft Sie Sendungen bei Amazon bestellen, ohne dass Sie es wirklich merken.

Wenn Sie keine Haushaltsartikel von Amazon kaufen, wie z. B. Lebensmittel, Hygieneartikel oder Reinigungsprodukte, profitieren Sie möglicherweise nicht regelmäßig vom kostenlosen Versand. Es ist auch möglich, dass Sie einen Teil Ihrer Bestellung auf andere Services umgestellt haben, z. B. Instacart, Target 's Lieferung am selben Tag oder sogar Walmarts Abholservice.

Führen Sie eine Prüfung durch

Für etwas zu bezahlen, das Sie nicht verwenden, ist nicht sinnvoll. Wenn Sie auf dem Zaun sind, erwägen Sie Ihre Optionen. Zum einen könnten Sie mehr von Ihren Einkäufen auf Amazon verlagern, um besser auf Ihre Kosten zu kommen. Das ist keine schlechte Idee, da der Online-Händler sowohl Komfort als auch gute Preise bietet.

Die andere Option ist natürlich, Prime abzulegen. Amazon bietet immer noch kostenlosen Versand für Bestellungen über 35 $ an - sie werden jedoch nicht unbedingt innerhalb von zwei Tagen ankommen. Es ist nicht immer eine einfache Wahl, aber Sie sollten nur für Prime bezahlen, wenn Sie einen Jahreswert von 119 US-Dollar haben - und für manche Menschen ist dies nicht der Fall.


Interessante Artikel

3 Dividendenaktien Ideal für Rentner

3 Dividendenaktien Ideal für Rentner

Der Besitz eines Portfolios hochwertiger, einkommensgenerierender Aktien kann Ihnen dabei helfen, ein üppiges Nest-Ei zu bauen, das es Ihnen ermöglicht, Ihr Rentenjahr ohne belastende finanzielle Sorgen zu erleben. Ob dies bedeutet, mehr Zeit mit der Familie und den Angehörigen zu verbringen, mehr zu reisen oder sich einfach nicht mit Rechnungen, Konten und Kosten zu ärgern, dieses Ziel ist es wert, verfolgt zu werden. Um

Tesla hat endlich gute Nachrichten über die Produktion von Model 3

Tesla hat endlich gute Nachrichten über die Produktion von Model 3

Nach einer CNBC-Geschichte, die Tesla (NASDAQ: TSLA) "irreführend" genannt, erhielten die Anleger ein frühes Update zur Produktion von Modell 3. Der Elektroauto-Hersteller bestritt die Behauptungen des Artikels und behauptete, die Produktion von Modell 3 sei mit den bisherigen Prognosen auf Kurs.

Ich kann immer noch nicht glauben, dass Oil Giant Total SA 1,6 Milliarden USD für ein Hilfsprogramm ausgegeben hat

Ich kann immer noch nicht glauben, dass Oil Giant Total SA 1,6 Milliarden USD für ein Hilfsprogramm ausgegeben hat

Das französische Energieunternehmen Total SA (NYSE: TOT) Im ersten Quartal 2018 wurden 2, 7 Mio. Barrel Öl pro Tag gepumpt. Das ist ein Plus von 5% gegenüber dem Vorjahr und trug dazu bei, den bereinigten Nettogewinn pro Aktie um 8% zu steigern. Aber hier ist das Interessante: Im April kündigte das Unternehmen an, für rund 1, 6 Milliarden US-Dollar fast 75% des Strom- und Erdgasversorgers Direct Energie zu kaufen. War

Diese höchst unpopuläre Veränderung würde Obamacare fast sicher beheben

Diese höchst unpopuläre Veränderung würde Obamacare fast sicher beheben

Trotz seiner letzten Riten scheint es, dass das Affordable Care Act (ACA), das wegweisende Gesundheitsgesetz, das vor mehr als sieben Jahren von Barack Obama in Kraft gesetzt wurde, auf absehbare Zeit das Gesetz des Landes bleiben wird. Die Republikaner konnten nicht starten Während seiner Kampagne hatte Präsident Trump die Aufhebung und Ablösung des ACA, der allgemein als Obamacare bekannt ist, als seine oberste Priorität angepriesen. Al

GlaxoSmithKline weicht einer Kugel aus ... für jetzt

GlaxoSmithKline weicht einer Kugel aus ... für jetzt

Eingehende GlaxoSmithKline plc (NYSE: GSK) CEO Emma Walmsley erhielt in der Woche, in der sie die Leitung des ehrwürdigen britischen Gesundheitsunternehmens übernahm, ein kleines Willkommensgeschenk der Food and Drug Administration. Mylan (NASDAQ: MYL) erhielt eine Benachrichtigung, dass sein Antrag auf eine generische Version von Glaxos Asthma-Medikament Advair nicht genehmigt wurde.

Intuit erreicht zweistelliges Umsatzwachstum im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres

Intuit erreicht zweistelliges Umsatzwachstum im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres

Langfristige Aktionäre von Intuit (NASDAQ: INTU) Es wird wahrscheinlich nicht überrascht sein zu erfahren, dass die Gewinne des Unternehmens im ersten Quartal 2018 durch den anhaltenden Anstieg der neuen QuickBooks Online-Abonnenten (QBO) angetrieben wurden. Beginnen wir mit unserer Überprüfung dieser traditionellen Steuerperiode für die Steuerperiode, indem wir die zusammenfassenden Zahlen scannen: Intuit: Die rohen Zahlen Metrisch Q1 2018 Q1 2017 Veränderung von Jahr zu Jahr Einnahmen 886 Millionen US-Dollar 778 Millionen US-Dollar 13, 9% Nettoeinkommen (Verlust) (17 Millionen US-Dollar) (30