• Thursday June 20,2019

20 Möglichkeiten, die Ausgaben zu kürzen

Gibst du mehr Geld aus, als du willst? Viele Amerikaner leben Gehaltsscheck zu Gehaltsscheck und haben nicht genug Geld, um zu sparen. Manchmal liegt das daran, dass ihr Einkommen zu niedrig ist, um die Grundbedürfnisse zu bezahlen. Aber in vielen Situationen sparen Amerikaner nicht genug, nicht weil sie zu wenig verdienen, sondern weil sie zu viel ausgeben.

Herauszufinden, wie Sie Ihre Ausgaben kürzen können, ist nicht so einfach, wie es sich anhört, da Sie möglicherweise nicht wissen, wo Sie übermäßig viel Geld ausgeben, und dass es schwierig sein könnte, lang zurückhaltende Gewohnheiten zu brechen. Es gibt jedoch Möglichkeiten, Ihren Abfluss zu reduzieren, sodass Sie mehr Geld für Ihre Ziele und weniger für Einkäufe verwenden können, die Ihr Leben oder Ihre langfristige Finanzsituation nicht verbessern.

Hier sind 20 Möglichkeiten, um Ausgaben zu kürzen, die dazu beitragen könnten, mehr Geld auf Ihrem Bankkonto zu behalten, anstatt Ihr Geld so schnell wie möglich auszugeben.

1. Verfolgen Sie Ihre Ausgaben

Wenn Sie auf eine Diät gehen, werden Sie häufig Kalorien zählen gezählt. Durch diesen Prozess können Sie wissen, ob Sie beim Essen über Bord gehen, und der Prozess lässt Sie weniger wahrscheinlich frönen, weil Sie dem, was Sie tun, mehr Aufmerksamkeit widmen.

Die gleiche Grundvoraussetzung trifft auf die Nachverfolgung von Ausgaben zu. Wenn Sie nicht wissen, wohin Ihr Geld geht, können Sie am Ende ein paar hundert Dollar für kleine Einkäufe ausgeben, ohne es zu merken. Wenn Sie Ihre Ausgaben jedoch nachverfolgen, können Sie Problembereiche finden - und Sie sollten einen Kauf wahrscheinlich sorgfältig prüfen, wenn Sie die Ausgaben aufschreiben müssen.

Die Erfassung Ihrer Ausgaben für mindestens 30 bis 60 Tage ist in der Regel der erste Schritt bei der Erstellung eines Budgets, da Sie einen Hinweis darauf erhalten, wo Sie sparen müssen. Es kann jedoch auch eine gute Idee sein, die Ausgaben laufend zu verfolgen, wenn Sie versuchen, Ihr Geld in den Griff zu bekommen.

Wenn Sie sich alles notieren lassen, was Sie in einem Notizbuch, in einer Kalkulationstabelle oder in einer App kaufen, werden Sie bei jedem Kauf mehr Rücksicht nehmen und bewusst und nicht bewusstlos ausgeben.

2. Machen Sie ein Budget

Mit einem Budget zu leben, mag nicht gerade als Spaß erscheinen, aber wenn Sie Schwierigkeiten haben, die Ausgaben unter Kontrolle zu bekommen, ist es ein guter Anfang, ein Budget zur Festlegung von Limits zu verwenden. Es gibt ein paar verschiedene Ansätze für die Budgetierung, so dass fast jeder in der Lage sein sollte, einen passenden zu finden.

Wenn Sie viel Hilfe benötigen, um zu kontrollieren, wohin Ihre Dollars gehen, besteht eine Option darin, jedem Dollar einen Job zu geben. Das bedeutet, dass Sie ein detailliertes Budget festlegen müssen, in dem Sie angeben, wie viel Sie sparen, wie viel für jede fixe Ausgabe anfällt und wie viel Sie für optionale oder variable Ausgaben wie Unterhaltung, Lebensmittel und Restaurants verwenden.

Wenn Sie nicht den Prozess der detaillierten Budgetabrechnung für jeden Dollar durchführen möchten, können Sie einen vereinfachten Ansatz wie die 50-30-20-Regel verwenden. Mit diesem Budget werden 50% für Ihre Bedürfnisse, 30% für Ihre Wünsche und 20% für Einsparungen bereitgestellt. Dieser Ansatz funktioniert gut, wenn Sie sich an den Beschränkungen eines detaillierten Budgets schämen, aber nur, wenn Sie diszipliniert genug sind, um Ihr Einsparungsziel von 20% zu erreichen und Ihre Ausgaben in anderen Kategorien auf den entsprechenden Prozentsatz Ihres Budgets zu beschränken.

3. Betrachten Sie nur Bargeld

Sie können alle Budgets erstellen, die Sie möchten, aber wenn Sie sich nicht daran halten, sind sie nichts weiter als eine Wunschliste. Eine Möglichkeit, sich selbst dazu zu zwingen, im Rahmen Ihrer Möglichkeiten zu leben, besteht darin, auf Bargeld auszugeben - zumindest für eine Weile.

Der Wechsel zu einem reinen Cash-System hat einige Vorteile. Erstens haben Studien gezeigt, dass Menschen tendenziell weniger Geld ausgeben, wenn sie Bargeld verwenden, weil sie die viszerale Erfahrung haben, dass sie ihr Geld tatsächlich sehen und fühlen. Zweitens, wenn Sie keine Schulden verwenden, können Sie nicht über Ihre Mittel ausgeben.

Wenn Sie sich entscheiden, zu einem reinen Cash-System zu wechseln, automatisieren Sie Zahlungen für Einsparungen und andere wesentliche Ausgaben. Dann beschränken Sie sich darauf, nur das verbleibende Geld auszugeben. Ihr Geld wird dorthin gehen, wo es benötigt wird, und das Geld, das Sie übrig haben, reicht aus, um Geld auszugeben.

4. Versuchen Sie es mit einem Umschlagsystem

Ein Kuvertsystem kann Ihnen auch dabei helfen, sicherzustellen, dass Sie von Ihrem Budget oder den von Ihnen festgelegten Grenzwerten leben.

Wenn Sie ein Umschlagsystem verwenden, legen Sie das Bargeld, das Sie für verschiedene Kategorien von Einkäufen ausgeben möchten, buchstäblich in einen Umschlag. Beispielsweise haben Sie möglicherweise einen Umschlag für Lebensmittel und einen für Kinderaktivitäten. Wenn der Umschlag leer ist, geben Sie diese Kategorie nicht mehr aus.

Es gibt Apps wie Mvelopes, mit denen Sie ein virtuelles Kuvertsystem verwenden können. Sie können diese ausprobieren, um zu sehen, ob sie so effektiv sind wie ein physischer Umschlag, der Ihre Ausgaben einschränkt.

5. Frieren Sie Ihre Kreditkarten ein

Das Vermeiden von Kreditkarten kann wichtig sein, wenn Sie versuchen, Ihre Ausgaben unter Kontrolle zu halten. Wahrscheinlich möchten Sie Ihre Karten jedoch nicht vollständig loswerden, da Sie eine positive Zahlungshistorie entwickeln müssen, um Guthaben aufzubauen. Darüber hinaus ist es manchmal sinnvoll, große Einkäufe auf Kreditkarten zu tätigen - sofern Sie das Guthaben sofort auszahlen -, um Belohnungen und Boni zu erhalten.

Wenn Sie Kreditkarten behalten möchten, aber die Ausgaben senken möchten, müssen Sie sicherstellen, dass sie nicht zu sehr der Versuchung ausgesetzt sind.

Eine gute Option ist das Einfrieren der Karte in einem Eisblock. Wenn Sie dies tun, müssen Sie warten, bis das Eis geschmolzen ist, bevor Sie Ihre Karte verwenden. Sie müssen sich Zeit nehmen, um über Ihren Kauf nachzudenken, und das Warten macht Sie viel bewusster darüber, was Sie mit Ihrer Karte kaufen.

6. Eine 24-Stunden-Regel für Einkäufe einrichten

Eine weitere gute Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Sie nicht sinnlos ausgeben, besteht darin, sich zu zwingen, zu warten, bevor Sie etwas kaufen.

Eine 24-Stunden-Regel ist ein guter Ansatz. Wenn Sie eine 24-Stunden-Regel einführen, müssen Sie einen Tag lang nachdenken, bevor Sie etwas kaufen, das Sie möchten.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich der 24-Stunden-Regel zu nähern. Sie können einen grundlegenden Schwellenwert festlegen und festlegen, dass Sie die Regel auf jeden Kauf anwenden, z. B. 50 US-Dollar. Oder Sie können eine Regel festlegen, dass Sie für jeden Kostenpunkt von 100 US-Dollar einen vollen 24-Stunden-Zeitraum benötigen. Wenn Sie also einen Fernseher mit 300 US-Dollar kaufen möchten, denken Sie mindestens drei Tage lang über den Kauf nach, bevor Sie ihn wieder kaufen.

Eine 24-Stunden-Regel ist nicht nur deshalb effektiv, weil sie wahrscheinlich nur Dinge kaufen, die Sie wirklich wollen, sondern auch, weil Sie diese Zeit nutzen können, um zum besten Preis einzukaufen.

7. Verbringen Sie keine Tage

Eine der besten Möglichkeiten, die Ausgaben zu kürzen, ist einfach zu entscheiden, dass Sie überhaupt nichts kaufen werden. Natürlich können Sie das nicht für immer tun - aber Sie können jeden Monat ein paar Tage verbringen, in denen Sie keine Ausgaben verbringen, oder sogar einen ganzen Monat, in dem Sie keine Ausgaben haben.

Wenn Sie keinen Tag verbringen, verpflichten Sie sich, nichts zu kaufen. Wenn Sie einen Monat ohne Urlaub verbringen, verpflichten Sie sich, nichts anderes als absolute Notwendigkeiten zu kaufen, z. B. Lebensmittel, die Sie zu Hause kochen können. Sie können es auch zu einem Spiel machen, um zu sehen, wie viele No-Disks-Tage Sie jeden Monat haben können - und vielleicht mit Ihrem Ehepartner konkurrieren, um herauszufinden, wer am meisten kann.

An No-spend-Tagen sparen Sie nicht nur an dem Tag, an dem Sie Ihre Brieftasche aufbewahren, Geld, sondern sie können auch dazu beitragen, Ihre Denkweise langfristig zu ändern. Sie brechen Ihre Ausgabengewohnheiten ab und entwickeln kreativere Lösungen, um Ihre Bedürfnisse zu erfüllen, anstatt ständig neue Dinge zu kaufen.

8. Speichern Sie ein Spiel

Das Festlegen eines Budgets und die Begrenzung Ihrer Ausgaben erscheint nicht gerade als Spaß, aber es kann sein, wenn Sie mit einem Spiel Geld sparen. Es gibt viele Möglichkeiten, dies zu tun, z.

  • Sie sparen jede 5-Dollar-Rechnung, die Sie in einem Sparglas erhalten. In Kürze werden Sie nach Wegen suchen, um $ 5-Scheine zurückzubekommen, um zu sehen, wie voll Ihr Gefäß werden kann.
  • Belohnen Sie sich selbst, wenn Sie Meilensteine ​​beim Sparen erreichen. Wenn Sie an einem Tag 10 nicht vergebene Tage verbringen, tun Sie etwas Spassliches und Günstiges, um sich selbst zu verwöhnen, beispielsweise einen Homekurortag oder einen Mittagstisch mit einem Freund.
  • Haben Sie einen How-Low-Can-We-Go-Wettbewerb. Fordern Sie sich heraus, den absolut niedrigsten Preis für einen bestimmten Artikel zu finden, den Sie regelmäßig kaufen, oder einen Wettbewerb mit einem Freund, um zu sehen, wer den geringsten Preis für Lebensmittel oder Unterhaltung für einen Monat ausgeben kann.

9. Verwenden Sie Rabattcodes und Coupons

Während die Ausgabenkürzung häufig auf die Beseitigung von Einkäufen ausgerichtet ist, gibt es noch einige Dinge, die Sie kaufen müssen. Wenn Sie Einkäufe tätigen, sollten Sie sicherstellen, dass diese so wenig wie möglich kosten. Versuchen Sie dazu immer, Gutscheine zu verwenden und nach Rabattcodes zu suchen.

Sie können bestimmte Gutscheine für Lebensmittel und Toilettenartikel aus der Sonntagszeitung bestellen, sodass Sie Gutscheine für Dinge verwenden können, die Sie tatsächlich kaufen. Sites wie Bargain Coupon Clippers und Klip2Save machen diesen Prozess kostengünstig und einfach. Sie können auch nach Gutscheincodes für alle Online-Einkäufe bei RetailMeNot suchen oder die Browsererweiterung Honey verwenden, um Gutscheincodes automatisch zu finden.

10. Vermeiden Sie den Einkauf, wenn Sie hungrig sind

Sie haben wahrscheinlich gemerkt, dass Sie, wenn Sie mit nüchternem Magen in den Supermarkt kommen, eine Menge Impulse erhalten.

Was Sie jedoch möglicherweise nicht wissen, ist, dass Sie auch anfällig für Überkonsum sind, wenn Sie irgendwo einkaufen, wenn Sie hungrig sind. In der Tat fanden die Forscher heraus, dass ein Kaufhauskäufer, der hungrig war, 60% mehr für Non-Food-Produkte ausgab als Käufer, die nicht hungerten.

Es gibt evolutionsbedingte Gründe, weshalb Sie tendenziell versuchen, Dinge zu erwerben, wenn Sie hungrig sind. Vermeiden Sie es daher, dorthin zu gehen, wo Sie die Kreditkarten wahrscheinlich ausbrechen lassen, es sei denn, Ihr Bauch ist voll.

11. Immer mit einer Liste einkaufen

Ein weiterer guter Weg, um Impulskäufe zu vermeiden, besteht darin, eine Liste der Elemente zu erstellen, die Sie kaufen müssen, und dann die Liste beizubehalten. Sie können dies im Lebensmittelgeschäft tun, aber auch, wenn Sie andere Dinge kaufen.

Wenn Sie im Einkaufszentrum ein Paar Schuhe und einen neuen Gürtel für die Arbeit kaufen, schreiben Sie auf, was Sie kaufen möchten, und lassen Sie sich nicht von anderen Dingen beeinflussen, die Sie auf dem Weg sehen.

Das Halten einer Liste großer bevorstehender Einkäufe kann auch hilfreich sein, um den Einkauf strategisch zu planen, wenn Artikel zum Verkauf stehen.

12. Abbestellen von E-Mail-Newslettern und -Katalogen

Wenn Sie sich für E-Mail-Angebote oder Kataloge in Ihrem bevorzugten Geschäft anmelden, kann dies sinnvoll sein, insbesondere wenn Sie Gutscheine oder Sonderangebote erhalten. Die Realität ist jedoch, dass alle Werbeangebote nur dazu neigen, etwas zu kaufen.

Möglicherweise wird im Katalog ein Must-Have-Artikel angezeigt, oder Sie entscheiden, dass ein Gutschein zu gut ist, um aufgegeben zu werden, und Sie geben schließlich Geld aus, das Sie sonst nicht hätten. Beseitigen Sie diese Versuchung aus Ihrem Leben.

13. Entfernen Sie Ihre Kreditkarten von Online-Konten

Speichern Sie Ihre Kreditkarten auf Ihren Online-Konten, um das Auschecken zu erleichtern? Wenn Sie dies tun, löschen Sie sie.

Es ist unbequem, Ihre Informationen jedes Mal erneut eingeben zu müssen, wenn Sie etwas kaufen möchten. Diese Unannehmlichkeiten sind genau der Punkt. Es ist weniger wahrscheinlich, dass Sie einen Kauf tätigen, wenn Sie Ihre Brieftasche besorgen, Ihre Karte herausnehmen und alles eingeben müssen, als wenn Sie einfach auf die Schaltfläche "Jetzt kaufen" klicken können und sofort fertig sind.

14. Erstellen Sie eine One-In / One-Out-Regel

Die Chancen stehen gut, dass Sie die meisten Ihrer Bedürfnisse gerade erfüllt haben. Um sicherzustellen, dass Sie keine unnötigen Artikel kaufen, führen Sie eine One-In / One-Out-Regel ein. Wenn Sie diese Regel in Kraft setzen, müssen Sie für jeden neuen Artikel einen alten Artikel entfernen. Willst du ein neues Paar Schuhe? Beseitigen Sie ein altes Paar. Wenn Sie keine alten oder abgenutzten Schuhe haben, brauchen Sie wirklich neue?

Während dies nicht für alles funktionieren wird - Sie werden keine Gewürze loswerden, nur weil Sie ein neues wollen - es funktioniert für die meisten täglichen Einkäufe. Sie können die von Ihnen verschenkten Gegenstände verkaufen oder spenden, um die Kosten der neuen Gegenstände zu ermitteln, Unordnung zu vermeiden und den Kaufpreis dieser Technik zu begrenzen.

15. Kündigen Sie Abonnements, die Sie nicht verwenden

Die Chancen stehen gut, dass Sie wahrscheinlich Geld für mindestens einen Abonnementservice ausgeben, für den Sie keinen großen Wert haben. Vielleicht ist das eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio, eine Zeitschrift, die Sie nicht lesen, oder ein Streaming-Service, den Sie nicht mehr sehen. Was auch immer Ihr unnötiges Abonnement ist, schneiden Sie es ab, damit Sie das Geld sparen können, das Sie ausgegeben haben.

Gehen Sie Ihre Kreditkartenabrechnungen sorgfältig durch, um nach wiederkehrenden monatlichen Ausgaben zu suchen und eine Liste der Services zu erstellen, für die Sie bezahlen. Fragen Sie sich, ob sich jeder wirklich gelohnt hat oder ob das Geld besser für andere Ziele verwendet werden könnte. Wenn Sie den Abonnementservice nicht wirklich brauchen, schneiden Sie ihn aus Ihrem Leben heraus.

16. Betrachten Sie die Gesamtkosten für jeden Einkauf

Viele der Dinge, die Sie kaufen, haben wahrscheinlich laufende Kosten für die Verwendung und Wartung. Wenn Sie zum Beispiel eine dieser Kaffeemaschinen für eine Tasse kaufen, müssen Sie die kleinen Tassen kaufen, die darin enthalten sind. Wenn Sie ein teures Auto kaufen, müssen Sie in einem größeren Maßstab teure Versicherungen, Wartungen und Reparaturen bezahlen.

Um sicherzustellen, dass Ihre Einkäufe Sie nicht zu einem Leben voller großer Ausgaben verpflichten, sollten Sie sich überlegen, wie viel sie für den Betrieb oder die Wartung benötigen, wenn Sie sich für eine Kaufentscheidung entscheiden. Wenn Sie finanzieren, berücksichtigen Sie auch die Zinsbelastung. Wenn Sie nicht bereit sind, sowohl die Vorabkosten als auch die laufenden Kosten zu zahlen, überspringen Sie den Artikel oder kaufen Sie eine Version, deren Wartung günstiger ist.

Es ist auch wichtig, die Gesamtkosten für jeden Kauf zu berücksichtigen, der die Aufnahme eines Kredits erfordert. Wenn Sie eine Waschmaschine für $ 500 für die "niedrigen Kosten" von $ 50 pro Monat für 24 Monate und insgesamt $ 1.200 mieten können, erhalten Sie ein wirklich schlechtes Geschäft. Das ist ein extremes Beispiel, aber es gibt viele Situationen, in denen Vertriebsmitarbeiter Sie dazu auffordern, nur zu prüfen, wie günstig die monatliche Zahlung ist - beispielsweise wenn Sie Möbel auf Kredit kaufen oder einen Autokredit aufnehmen.

Lassen Sie sich nicht auf diesen Trick fallen - finden Sie heraus, wie viel Sie insgesamt für den Kauf des Artikels zahlen, und achten Sie darauf, wie lange Sie stecken bleiben, bevor Sie entscheiden, ob es sich lohnt.

17. Legen Sie ein Ausgabenlimit pro Nutzung fest

Eine weitere gute Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Ausgaben auf Dinge beschränken, von denen Sie einen Wert erhalten, besteht darin, ein Limit für die Nutzung festzulegen und herauszufinden, wie viel für jedes Element die Kosten pro Nutzung in Betracht zieht.

Beispielsweise können Sie Ihr Nutzungslimit auf 1 US-Dollar setzen.

Wenn Sie ein Produkt betrachten, über das Sie nachdenken, überlegen Sie, wie oft Sie es verwenden, und teilen Sie den Preis durch diese Zahl, um zu sehen, ob es in Ihr Nutzungslimit passt. Wenn Sie darüber nachdenken, einen Fernseher für 500 US-Dollar zu kaufen, den Sie in den nächsten zwei Jahren einmal pro Tag verwenden, erhalten Sie 730 Nutzungen aus dem Fernseher. Teilen Sie den Preis von 500 US-Dollar durch die Verwendung von 730, um Ihre Nutzungskosten von 0, 68 US-Dollar zu sehen - deutlich unter dem Höchstbetrag von 1 US-Dollar.

18. Speichern mit Verbindung sperren

Wenn Sie versuchen, die Flecken aus Ihrem Leben vollständig auszuschalten, wird dies wahrscheinlich nach hinten losgehen und es Ihnen wahrscheinlich unmöglich machen, an Ihrem Budget festzuhalten.

Erlauben Sie sich stattdessen die gelegentliche Auszeit - setzen Sie jedoch eine Regel, dass Sie die Ausgaben mit dem Erreichen eines Einsparungsziels verknüpfen. Ihre Regel könnte zum Beispiel lauten, dass Sie für jeden Kauf von $ 50 Impulsen $ 20 auf Ihr Sparkonto überweisen. Wenn Sie das tun, wird Ihre zufällige Ausgabe zu einer Gelegenheit, Geld für zukünftige Ziele zu verwenden. Und Sie können nur dann einkaufen, wenn Sie auch genug Geld haben, um in Ihre Zukunft zu investieren.

19. Planen Sie kostenlose Aktivitäten

Ausgabenkürzungen müssen nicht dazu führen, den Spaß an Ihrem Leben zu unterbinden. Es gibt viele kostenlose Möglichkeiten, um sich zu amüsieren, von kostenlosen Konzerten im Park bis zu einem Spaziergang mit einem Freund.

Anstatt Aktivitäten zu planen, die Sie dazu auffordern, Geld auszugeben, z. B. wenn Sie mit einem Buddy zum Einkaufszentrum gehen, konzentrieren Sie sich stattdessen auf freie Dinge. Je mehr Sie Ihr Leben mit Unterhaltung füllen, die Sie nichts kostet, desto weniger Zeit haben Sie, um Geld zu verschwenden, das Sie für das Kaufen von nicht benötigten Gütern brauchen.

20. Bitten Sie die Hilfe eines Buddies zur Verantwortlichkeit

Manchmal kann es schwierig sein, motiviert zu bleiben, um die Ausgaben selbst zu kürzen. Schließe mit einem Freund oder Ehepartner einen Deal ab, dass du dich gegenseitig bei deinen Bemühungen unterstützen möchtest, deine Ausgaben zu reduzieren.

Das bedeutet nicht, dass Ihr Kumpel Sie züchtigt, wenn Sie ausrutschen. Stattdessen ist es das Ziel, jemanden zu haben, der über Ihre Fortschritte berichten kann. Wenn Sie wissen, dass Sie bei einem Freund einchecken, der nach Ihnen sucht, werden Sie wahrscheinlich weniger an Ihre Ausgabengrenzen stoßen.

Die Ausgabenkürzung muss nicht schwer sein

Die Chancen stehen gut, dass zumindest einige der Vorschläge auf dieser Liste für Sie funktionieren und Ihnen helfen, weniger Geld auszugeben. Indem Sie Ihren Abfluss reduzieren und mehr Geld für finanzielle Ziele einsetzen, werden Sie beim Einsparen für große Dinge erfolgreicher sein, so dass Sie im Laufe der Zeit Ihr Vermögen steigern und echten Wohlstand aufbauen können. Die Mühe lohnt sich.


Interessante Artikel

3 Top-Aktien im Oktober kaufen

3 Top-Aktien im Oktober kaufen

Reden wir über Aktien. Es mag Zeit für Kürbisgewürz und alles Schöne sein, aber es gibt viele vielversprechende Investitionen, die sich in diesem Monat für opportunistische Anleger lohnen könnten, die keine Angst haben, ein gewisses Risiko einzugehen, um potenziell große Belohnungen anzustreben. Fitbit

Aktienkapital steigt, nachdem Berkshire Hathaway fast 10% der Anteile gekauft hat

Aktienkapital steigt, nachdem Berkshire Hathaway fast 10% der Anteile gekauft hat

Was ist passiert Berkshire Hathaway (NYSE: BRK-A) (NYSE: BRK-B) Der von Warren Buffett angeführte Mischkonzern investierte 377 Millionen US-Dollar in REIT- Store Capital (Real Estate Investment Trust) (NYSE: STOR) . Bei einer Privatplatzierung erhielt die Berkshire-Tochtergesellschaft National Indemnity Co.

Tech Wrack: Billionaire Money Manager haben diese Tech-Aktien im vierten Quartal abgeladen

Tech Wrack: Billionaire Money Manager haben diese Tech-Aktien im vierten Quartal abgeladen

Es ist wieder soweit, Leute. Und nein, ich spreche nicht von der Zeit nach dem Valentinstag, wenn Sie Ihre Kreditkartenrechnungen erhalten und entscheiden, dass Sie 70 Stunden pro Woche arbeiten müssen, um das, was Sie für Ihren Lebensgefährten gekauft haben, auszuzahlen. Die vergangene Woche war vielmehr die Frist, in der große Geldverwaltungsfirmen ihre 13F-Hinterlegungen bei der Securities and Exchange Commission (SEC) einreichen konnten. St

Warum Hi-Crush-Einheiten im Februar um 10,8% gefallen sind

Warum Hi-Crush-Einheiten im Februar um 10,8% gefallen sind

Was ist passiert Die Einheiten von Hi-Crush-Partnern (NYSE: HCLP) Nach Angaben von S & P Global Market Intelligence im Februar um fast 11% gefallen. Der Großteil dieses Verlusts entstand, nachdem die Master-Kommanditgesellschaft am 4. Februar Gewinne gemeldet hatte. Im Jahr 2019 waren die Einheiten jedoch bisher überall im Gange, wobei der Jahresgewinn in den ersten zwei Monaten bei rund 6% Maskierung lag zwei zweistellige Spitzen und zwei zweistellige Abnahmen auf dem Weg.

So ist DHX Media Ltd. im vierten Quartal gestolpert

So ist DHX Media Ltd. im vierten Quartal gestolpert

DHX-Medien (NASDAQ: DHXM) meldete am 27. September Ergebnisse für das vierte Quartal. Der kanadische Content-Produzent und Markenmanager, der sich auf kinderfreundliche Namen wie Peanuts, Teletubbies und Strawberry Shortcake konzentrierte, hatte im Zeitraum bis zum 30. Juni einige unerwartete Probleme und teilte mit Die Preise schlossen am nächsten Tag um 16%.

3 clevere Möglichkeiten, für die Kosten Ihrer Kinderhochschule zu sparen

3 clevere Möglichkeiten, für die Kosten Ihrer Kinderhochschule zu sparen

Die Kosten für eine Hochschulausbildung sind höher als je zuvor, und die jüngsten Trends legen nahe, dass die Studiengebühren, Gebühren und die damit verbundenen Kosten für ein College wahrscheinlich schneller steigen werden als die Inflation auf unbestimmte Zeit in die Zukunft. Wenn Sie sicherstellen möchten, dass Ihr Kind nicht mit einem Berg von Darlehen für Studiendarlehen enden kann, können Sie es sich nicht leisten, mit einer College-Sparstrategie zu warten, um die Lücke zwischen unzureichender finanzieller Hilfe und steigenden Kosten zu schließen. Glücklich