• Wednesday July 17,2019

12 Fakten zur sozialen Sicherheit, die Sie nicht wussten

Die soziale Sicherheit ist für viele ältere Amerikaner sowie für Millionen von Angehörigen, behinderten Arbeitnehmern und Überlebenden die Haupteinnahmequelle. Trotz des enormen Umfangs des Programms gibt es viele Aspekte der sozialen Sicherheit, die von vielen Amerikanern nicht gut verstanden werden, insbesondere von denjenigen, die noch keine Sozialleistungen sammeln. Hier sind 12 Fakten zum Sozialversicherungsprogramm, die alle amerikanischen Arbeitnehmer und Rentner kennen sollten.

1. Soziale Sicherheit ist mehr als nur Altersleistungen

Wenn viele Amerikaner an soziale Sicherheit denken, denken sie nur an die Altersleistungen, die den meisten älteren Bürgern gezahlt werden. Die Sozialversicherung bietet jedoch weitaus mehr, und die Altersversorgung macht weniger als drei Viertel der bezahlten Leistungen aus. Neben den Altersleistungen zahlt die Sozialversicherung auch Invaliditätsleistungen, Hinterbliebenen von Arbeitnehmern im Ruhestand oder Behinderte und Hinterbliebenen von Verstorbenen.

2. Etwa 1 Billion USD Sozialleistungen werden 2017 ausbezahlt

Laut der Social Security Administration (SSA) erhalten im Jahr 2017 fast 62 Millionen Amerikaner Sozialleistungen in Höhe von insgesamt 955 Milliarden US-Dollar. Zweiundvierzig Millionen dieser Amerikaner werden im Ruhestand sein, und ihre durchschnittliche monatliche Leistung beträgt 1.369 US-Dollar.

3. Sie zahlen nur die Hälfte Ihrer Sozialversicherungssteuer

Sie könnten überrascht sein zu erfahren, dass der Lohnsteuersatz der Sozialversicherung scheinbar 12, 4% beträgt, verglichen mit den ersten 127.200 USD des Lohneinkommens. Die Mitarbeiter zahlen jedoch nur die Hälfte dieses Betrags. Die Lohnsteuer der Sozialversicherung, die aus Ihrem Gehaltsscheck stammt, entspricht lediglich einem Steuersatz von 6, 2%.

4. Soziale Sicherheit ist nicht pleite - nicht einmal nahe

Glauben Sie keinen Schlagzeilen, die Ihnen sagen, dass die Sozialversicherung pleite ist, zahlungsunfähig ist oder "von der Regierung überfallen wurde". Nichts davon ist wahr. Tatsächlich beendete die Sozialversicherung das Jahr 2016 mit 2, 85 Billionen US-Dollar an Reserven und erzielte einen Überschuss für das Jahr. Darüber hinaus werden die Reserven in den nächsten Jahren voraussichtlich weiter wachsen. Es ist wahr, dass das Programm voraussichtlich im Jahr 2022 ein Defizit aufweisen wird und im Jahr 2034 keine Reserven mehr vorhanden sein wird. Der Punkt ist jedoch, dass die Situation nicht annähernd so schlimm ist, wie viele glauben würden.

5. Milliardäre erhalten auch Sozialleistungen

Die soziale Sicherheit ist derzeit nicht auf die Bedürfnisse der Bedürftigen ausgerichtet, was bedeutet, dass Amerikaner, die ausreichend in das System eingezahlt haben, um sich für Leistungen zu qualifizieren, diese unabhängig davon erhalten können, ob sie diese benötigen oder nicht. Sogar Milliardäre können Sozialleistungen erhalten.

6. Die soziale Sicherheit soll 40% des durchschnittlichen Einkommens eines amerikanischen Arbeitnehmers ersetzen

Die Sozialversicherungsleistungen sollen 40% des Vorruhestandseinkommens eines durchschnittlichen Arbeitnehmers ersetzen. Dieser Prozentsatz ist bei Arbeitnehmern mit niedrigem Einkommen im Allgemeinen höher und bei Arbeitnehmern mit höherem Einkommen niedriger. Experten meinen im Allgemeinen, dass Sie etwa 80% Ihres Alterseinkommens benötigen, um Ihren Lebensstandard nach der Pensionierung aufrechtzuerhalten. Dies bedeutet, dass ungefähr die Hälfte des Alterseinkommens eines Amerikaners aus anderen Quellen kommen muss.

7. Die meisten Senioren sind für mehr als die Hälfte ihres Einkommens auf Sozialversicherung angewiesen

Trotz der Absicht von 40% verlassen sich mehr als sechs von zehn Sozialversicherten auf ihre Leistungen für mehr als die Hälfte ihres Einkommens. Ein Drittel der Begünstigten ist im Wesentlichen für ihr gesamtes Einkommen von der Sozialversicherung abhängig. Dies bedeutet, dass viele Amerikaner nicht genug an Ersparnissen haben, um genügend Ruhestandseinkommen zu erwirtschaften, um ihren Lebensstil nach der Pensionierung aufrechtzuerhalten.

8. Die soziale Sicherheit wird zu Gunsten von Arbeitnehmern mit niedrigem Einkommen gewichtet

Wenn Sie Ihre Sozialversicherungsleistung berechnen, werden Ihre 35 verdienstvollsten Jahre (bis zu jedem steuerpflichtigen Höchstbetrag pro Jahr) der Inflation angepasst und zusammen gemittelt. Was viele nicht wissen, ist, dass dieser Durchschnitt dann auf eine Formel angewendet wird, die einkommensschwachen Arbeitnehmern unverhältnismäßig stark zugute kommt. Ab 2017 lautet die Sozialversicherungsformel:

  • 90% der ersten 885 $ im Durchschnitt des Monatsverdienstes
  • 32% des Betrags zwischen 885 und 5336 US-Dollar
  • 15% des Betrags über 5.336 USD

9. Die Sozialversicherung wird nach Fälligkeit bezahlt

Die Sozialversicherungsleistungen werden im Monat nach ihrer Fälligkeit gezahlt. Mit anderen Worten, Ihre Juli-Sozialversicherung wird im August ausgezahlt. Dies kann wichtig sein, wenn Sie entscheiden, wann Sie Ihre Sozialversicherungsleistungen in Anspruch nehmen möchten. Mit anderen Worten, wenn Sie im Dezember 2017 Ihren ersten Benefit-Check erhalten möchten, sollten Sie der SSA mitteilen, dass Sie Ihre Vorteile im November beginnen möchten.

10. Wenn Sie nicht gearbeitet haben, aber Ihr Ehepartner es getan hat, können Sie trotzdem Anspruch auf Leistungen haben

Es gibt eine Sozialversicherung, die als Leistungen für Ehepartner bezeichnet wird. Sie dient dazu, Ehegatten, die entweder nicht arbeiten oder viel weniger verdienen als ihr Ehepartner, Alterseinkommen zu beziehen. Vereinfacht ausgedrückt, können Ehegattenleistungen Personen, die Anspruch auf eine Altersrente haben, bis zur Hälfte des Ehepartners mit höherem Verdienst in Anspruch nehmen, auch wenn ihre eigenen Leistungen eine solche Leistung nicht rechtfertigen.

11. Wenn Sie Ihre Meinung ändern, nachdem Sie sich beworben haben, können Sie möglicherweise einen Do-over erhalten

Wenn Sie Sozialversicherungsansprüche geltend machen, später jedoch entscheiden, dass Sie zu früh mit den Leistungen begonnen haben, gibt es möglicherweise eine Möglichkeit, eine Übergabe zu erreichen. Erstens, wenn Sie sich innerhalb des letzten Jahres beworben haben, können Sie Ihre Bewerbung einfach stornieren und etwaige Vorteile zurückzahlen, und es ist, als ob Sie sich überhaupt nicht beworben hätten. Wenn Sie das volle Rentenalter überschritten haben, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Leistungen einzustellen und Ihre zukünftigen monatlichen Schecks wachsen zu lassen.

12. Sie müssen möglicherweise Steuern auf Ihre Leistungen zahlen

Je nachdem, wie viel anderes Alterseinkommen Sie haben, können bis zu 85% Ihrer Sozialleistungen als steuerpflichtiges Einkommen angesehen werden. Sie können über die Formel lesen, die der IRS dort verwendet, aber die allgemeine Idee ist, dass, wenn die Sozialversicherung Ihre einzige Einkommensquelle ist, Ihre Leistungen wahrscheinlich nicht besteuert werden. Wenn Sie jedoch ein erhebliches Einkommen aus einer Rente, 401 (k) oder anderen Quellen haben, könnten Sie am Ende die Bundessteuer auf Ihre Sozialversicherung zahlen. Darüber hinaus besteuern 13 Staaten die Sozialversicherungsleistungen zusätzlich zu den Bundessteuern, die Sie möglicherweise zahlen müssen.

Je mehr Sie wissen, desto besser können Sie kluge Entscheidungen treffen

Unter dem Strich ist es eine gute Idee, die Grundlagen der Funktionsweise des Programms zu kennen, da Sie für einen erheblichen Teil Ihres Einkommens im Ruhestand höchstwahrscheinlich auf Sozialversicherung angewiesen sind. Auf diese Weise können Sie nicht nur wissen, was Sie erwartet, sondern Sie können auch bei der Planung Ihrer Sozialversicherung kluge finanzielle Entscheidungen für Sie und Ihre Familie treffen.


Interessante Artikel

So beantragen Sie die Sozialversicherung: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

So beantragen Sie die Sozialversicherung: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Die soziale Sicherheit ist wahrscheinlich ein entscheidender Teil Ihres Ruhestandes und hat lange Zeit das Finanzleben älterer Amerikaner wesentlich beeinflusst. Betrachten Sie diese Worte der Sozialversicherungsbehörde aus dem Jahr 2016: "Wenn heutige Senioren sich nur auf ihr Einkommen aus anderen Quellen als der Sozialversicherung stützen müssten, wären 4 von 10 Personen schlecht. Die

2 Unglaublich günstige Dividendenaktien mit hoher Rendite

2 Unglaublich günstige Dividendenaktien mit hoher Rendite

Viele Einkommensinvestoren suchen nach neuen Aktienideen, indem sie sich ausschließlich auf die Rendite konzentrieren. Ich liebe es zwar, Aktien zu kaufen, die eine hohe Auszahlung bieten, aber ich habe gelernt, dass eine hohe Rendite manchmal ein Warnsignal sein kann. Betrachten Sie maßgeschneiderte Marken (NYSE: TLRD) und DineEquity (NYSE: DIN) .

3 Dividendenaktien für In-the-Know-Anleger

3 Dividendenaktien für In-the-Know-Anleger

Wussten Sie, dass Dividendenaktien von Anfang 1972 bis Ende 2016 eine durchschnittliche jährliche Gesamtrendite von 9, 1% erzielten, während Nichtzahler lediglich eine jährliche Rendite von 2, 4% erzielten? Nicht nur das, sondern auch die gleiche Studie von Ned Davis Research stellte fest, dass die Dividendenzahler diese enorme Outperformance mit deutlich geringerer Volatilität erzielten. Di

Kaliforniens neue Airline hat gerade abgehängt, steht aber steifem Gegenwind gegenüber

Kaliforniens neue Airline hat gerade abgehängt, steht aber steifem Gegenwind gegenüber

California Pacific Airlines brauchte fast ein Jahrzehnt, um sich vom Boden zu befreien, aber letzte Woche wurde Amerikas neueste kommerzielle Fluglinie endgültig geflogen. Die Fluggesellschaft nahm ihren Linienverkehr vom Flughafen McClellan-Palomar (der den nördlichen Teil des San Diego County bedient) nach San Jose (Kalifornien) und Reno (Nevada) an.

Uber hat gerade eine brandneue Kreditkarte mit einigen besonderen Vorteilen angekündigt

Uber hat gerade eine brandneue Kreditkarte mit einigen besonderen Vorteilen angekündigt

Der Ride-Sharing-Riese Uber und der Bankgigant Barclays haben heute auf der Money 20/20-Konferenz eine Partnerschaft bekannt gegeben, mit der die Uber Visa Card, eine neue Kreditkarte, geschaffen wurde, die speziell für die Millionen von Fahrern von Uber entwickelt wurde. Ohne Jahresgebühr, ein großzügiges Belohnungsprogramm und einzigartige Vergünstigungen könnte die Karte in ihrem Segment ein starker Konkurrent sein. Was

Der Vorrat an blauen Schürzen fiel im Juli um 29% und es ist kein Tief in Sicht

Der Vorrat an blauen Schürzen fiel im Juli um 29% und es ist kein Tief in Sicht

Was ist passiert Anteile des Essensausrüstungsdienstes Blue Apron (NYSE: APRN) Nach Angaben von S & P Global Market Intelligence im Juli um 29, 2% gefallen. Das Unternehmen ging am 29. Juni zu einem reduzierten Preis an die Börse, und seitdem haben die Sorgen über die hohen Ausgaben, das nachlassende Wachstum und den intensiven Wettbewerb die Aktie beeinträchtigt. Di